Viele meiner alten freunde wollen mit mir nix mehr zutun haben weil ich seit anfang des jahres 24/7windeln tragen muss was soll ich jetzt machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

 Wenn du Windeln tragen musst, wird das seinen Grund haben. Wenn  dich deswegen jemand auslacht oder verspottet, kann er kein wirklicher Freund gewesen sein. Freunde hätten Verständnis für deine Situation.  Sie wären vielleicht auch etwas unsicher wie sie damit und wie sie mit dir umgehen sollen, aber sie wären sicherlich interessiert und würden dich unterstützen  mit dieser Situation zurecht zu kommen. 

 Wenn dir in deinem Freundeskreis wirklich niemand mehr geblieben ist, dem du vertraust oder bei dem du versuchen könntest ihn an deine Situation heranzuführen, ist es sicherlich schwer neue Freunde zu finden.  Du solltest dir überlegen was dir Spaß macht. Tritt in einen Verein ein oder schließe dich einer Selbsthilfegruppe an. Alles wo sich viele andere Menschen treffen kann für dich die Quelle neuer Freunde sein. Freunde finden bedeutet nicht,  dass dein Leiden dabei im Vordergrund stehen muss. Du musst nicht jedem erzählen, dass du Windeln trägst. Ich würde das lediglich Personen  erzählen, denen ich absolut vertraue und die es wissen müssen, weil sie es vielleicht sonst einmal bemerken könnten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na dann hast du vermutlich einfach nur falsche Freunde gehabt.

Vermutlich hast du auch Probleme mit Inkontinenz> sodass Du Dauerhaft auf Windeln angewiesen bist.

Komisch Freunde, eine Windel/ schutzhose zählt doch als Hilfsmittel,  oder wurde jemand schon mal eine Freundschaft gekündigt nur weil jemand beim Optiker ne Brille sich machen lassen hat?

Bin auch Inkontinent , bin aber vermutlich etwas älter..

Meine Inkontinenz schlich sich auch langsam ein...

An sich hab ich nie negativ Erfahrúng bezüglich meiner Windeln gemacht, Freundeskreis, Familie und Arbeitskollegen wissen es und haben an sich kein Problem damit.... Bin recht offen mit meiner Einschränkung umgegangen, sicherlich gab es so manche Irrtümer/ Vorurteile, bezüglich der Hygiene. Da kann man aber mit kommunikation recht gut entgegen  steuern.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

unternim mehr in deinem leben. mache viele Sachen, die dir spass machen. erweiter deine grenzen. über gemeinsame Hobbys und Freizeitaktivitäten findet man eigentlich immer Leute mit denen man sich gut versteht. Du kannst auch über soziale Plattformen dich über deine Interessen austauschen. Gibt ja bei Facebook zig Gruppen für jedes Hobby, für gute Filme, gute Musik usw.

auch kann man bei ebaykleinanzeigen leute aus seiner Region finden, die gerne gemeinsam etwas unternehmen wollen. du kannst da auch selbst anzeigen schalten. du machst das schon. du hast ja schon einiges im leben erreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmmm neue Freunde findet man am besten über ein gemeinsames Hobby, dann hat man auch gleich ein Thema worüber man sprechen kann.
Das deine alten Bekannten (Freunde will ich sie nicht nennen) so unreif waren.
Es geht jetzt wieder bergauf. Nur Mut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?