Viele Leute sind gegen Trump. Als ich das erste mal in Amerika (USA) war, Da war Obama noch Präsident, überall lag Abfall auf der Straße...?

9 Antworten

Aha, ich war mal in Berlin und wurde von einem Ausländer angepöbelt. Dann war ich noch mal in Berlin und wurde von einem Nazi angepöbelt.

Ergo: Nazis verdrängen Ausländer in der Unfreundlichkeit.

Goodbye Logik, oder so?

Deine zwei popligen Anekdotenbeweise kannst du in dein Tagebuch schmieren, aber sie reichen bei weitem nicht aus um die Qualität von Obama oder Trump zu beurteilen.

Obama hat als Präsident übernommen, da hatte Bush mehrere Kriege vom Zaun gebrochen und die USA in eine Interventionsspirale im Mittleren Osten gedrängt. Dies hatte zur Folge, dass die USA massiv Schulden aufnehmen mussten. Dann kam natürlich noch im Jahr 2008 die große Finanzkrise welche im Schnitt einen Wirtschaftseinbruch von 8 - 12% gebracht hat. Die politischen Rahmenbedingungen waren nicht wirklich günstig, da Obama nur in den ersten zwei Jahren seiner Amtszeit eine Mehrheit hatte. Danach haben die restlichen 6 Jahre die Republikaner im Senat und Kongress den Ton angegeben.

Trotzdem hat Obama seine Gesundheitsreform durchgeführt, die historisch beispielhaft ist. Er hat den Haushalt der USA saniert, so dass die letzte fiskalische Periode jetzt eben auch Donald Trump zugute kommt und er mehr Geld für seine Projekte hat und die Arbeitslosigkeit war schon auf einem historisch niedrigen Niveau noch bevor Trump übernommen hatte.

Fakt ist aber eben auch, weder Obama noch Trump sind für ALLES verantwortlich was in den USA passiert. Die USA sind eine wirklich stark föderalistische Republik so wie Deutschland (noch föderalistischer) und die Kompetenzen die Washington hat um die Lebensverhältnisse der Menschen in den einzelnen Staaten zu verbessern hält sich eigentlich in Grenzen.

Das ist die Realität, mein Herzblatt. Und trotzdem kann ich das an Trump kritisieren, was ich für richtig halte und ich muss ihn sicher nicht anfangen zu mögen, nur weil du Hillbillies kennst, die jetzt die Straße fegen dürfen.

"Dann war ich noch mal in Berlin und wurde von einem Nazi angepöbelt. "

Glaub ich dir nicht. Das hättest du wohl gerne, aber in der Relität sind es zu 95% Ausländer, die grundlos Leute schlagen.

0
@hansk1899

Glaub ich dir nicht. Das hättest du wohl gerne, aber in der Relität sind es zu 95% Ausländer, die grundlos Leute schlagen.

 @hansk1899, hast Du bemerkt das hier ein Vergleich zur ebenso erfundenen Aussage der Frage angestellt wird? Falls nicht, jetzt weißt Du es.

Von Schlägen hat niemand etwas geschrieben.

Du hast ein Auffassungsproblem.

4
@Crack

Gegen Dummheit wächst leider kein Kraut.

3

Nur weil deine Bekannten jetzt unterbezahlte Jobs als Straßenkehrer haben und ganz Amerika gefegt haben, darf der Herr Trump wie ein Elefant durch den Porzellanladen toben? Nö!

Viele Leute sind gegen Trump. Als ich das erste mal in Amerika (USA) war, Da war Obama noch Präsident, überall lag Abfall auf der Straße...?

Sauberkeit war = 0

Später wurde ja Trump als Präsident gewählt und ich flog noch einmal in die USA. Komischerweise gab es kaum Abfall auf der Straße, und viele Leute die ich kenne waren früher arbeitslos, und jetzt haben die eine Job gefunden....

Was meint ihr? Mögt ihr Trump immernoch nicht?

Das ist ja der größte Schwachsinn den ich je gelesen habe ...

WARUM nur ist Trump bei sehr vielen Wählern so beliebt?

Sogar viele seiner internen Rivalen distanzieren sich vor ihm und die Mehrheit der Republikaner würde lieber einen anderen Kandidaten sehen. Sogar Ex-Präsident George W.Bush und andere ( teils sehr konservative ) Republikaner kritisieren ihn scharf. er hat null Niveau, lästert, ist primitiv, ein Rassist, missachtet Menschenrechte, will massiv foltern lassen, eine Mauer bauen lassen, er beleidigt nonstop und hat eine Profilneurose. 

Ich frage mich immer wieder, wie es sich nur erklären lässt, dass es Menschen gibt, die einem solch bösen Menschen ihre Stimme geben. Was ist da nur los in den USA ???

...zur Frage

Donald Trump : droht ein 3. Weltkrieg?

Donald Trump wird - leider - der nächste Präsident der USA. seitdem lese ich in den Medien, daß mehere Länder nuklear aufrüsten wollen, u.a. Russland und Nordkorea. das kann doch alles kein " Zufall " sein ! ist Trump tatsächlich ein " globales Sicherheitsrisiko " ? https://www.welt.de/wirtschaft/article153460686/Forscher-setzen-Trump-auf-Liste-der-globalen-Gefahren.html

...zur Frage

Welche Folgen für Deutschland hat es, wenn Donald Trump Präsident der USA wird?

...zur Frage

Wird Kanada noch vom US Präsidenten regiert?

Da Trump jetzt Präsident von Amerika ist wollen ja bekanntlich viele nach Kanada auswandern. Aber Kanada gehört doch auch zu Amerika oder nicht?

...zur Frage

Trump ganz Amerika oder USA?

Ist Trump Präsident von ganz Amerika oder nur der USA?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?