Viele Leute sagen dass ich unsympatisch bin aber ich bin eigentlich nur ein ruhiger und nicht gesprächiger typ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Ach Gott, ja.. das kenne ich auch ;) Weil ich ein außerhalb meines Freundeskreises zwar auch freundlicher, aber trotzdem eher introvertierter und wenig geselliger Typ bin, der auch gern mal einfach nur seine Ruhe genießt und nicht in der ersten Reihe als Stimmungskanone zu sehen sein muss, gibt es Leute, die mich für langweilig, spießig und spröde halten^^ und wie soll ich sagen, an mir prallt das total ab!

Mir sagte mal jemand folgenden Satz: "Du bist aber ein ganz knochentrockener Geselle". Auch das war mir egal. Jeder ist wie er ist & so wie man ist, ist man auch gut. Nicht jeder kann ein gesprächsorientierter Alleinunterhalter sein genausowenig wie es nicht nur ruhige und introvertierte Menschen gibt.

Ich würde mich an deiner Stelle nicht irritieren lassen. Bleibe dir treu :)

Vielleicht bist du ja ein 'ruhiger und nicht gesprächiger Typ', der etwas ernst (bis finster) schaut. Wenn so jemand dann auch nichts sagt, wirkt er eher bedrohlich (weil nicht einschätzbar) und von daher unsympathisch.
'Lächeln ist der Schlüssel!' (:-))

Tamtamy 26.06.2017, 08:16

Einige Zeit später:
Schade. Über ein 'Danke' hätte ich mich gefreut. Eigentlich ein üblicher Akt der Höflichkeit, wenn sich jemand die Zeit genommen hat, auf eine gestellte Frage vernünftig zu antworten.

0

Unsympathisch finde ich es, wenn Leute etwas von mir wollen, was sie umgekehrt auch nicht so haben wollen würden...  Wenn Leute sich gegenüber mir MEIST so verhalten, dass sie sich selbst hassen würden, würden sie mit sich umgehen müssen... 

Solange mir jemand nix tut, ist er mir noch nicht unsympathisch... eher egal.. neutral... 

Dadurch kommt eventuell der Eindruck zu Stande. Du solltest vielleicht mehr lächelnd und offener auf die Menschen zugehen.

Aber wirklich einen Rat kann dir keiner geben, da wir dich nicht kennen.

Was möchtest Du wissen?