Viele fragen mich ständig "ist die Zeit ein Maßstab" und ist "der Mensch (Lebewesen) auch ein Maßstab"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tut mir leid, aber Du redest wirr.

Und es stimmt nicht: das Leben ist älter als eine Milliarde Jahre. Und Sehen, hören etc konnten Lebewesen schon vor hunderten von Millionen Jahren.

Zeit ist ein physikalischer Maßstab. Der Mensch ist physikalisch ziemlich irrelevant und unbedeutend. Halt ein Lebewesen auf einem Planeten von einer der hundert Milliarden Sonnen alleine in der Milchstraße. Aber ich für mich finde nett, dass es mich gibt.

In deinem Text ist so viel falsch. Wir haben das Sprechen sicherlich nicht vor 1.000.000 Jahren gelernt. Vor 1.000.000 Jahren gab es den Menschen überhaupt noch nicht. Der Mensch ist ca. 300.000 Jahre alt und selbst dann hat es noch mal lange Zeit gedauert bis wir anfangen konnten zu sprechen.

lese die sache sorgfältig druch "verschwende niee was gutes" da steht "vor ca. eine millionen jahre haben wir gelernt das sprechen, sehen, hören, tasten, greifen" wo steht da der mensch? da steht nur "WIR" unsere vorfahrende lebewesen es gab andere kleine bakterielle zellen und co und andere lebewesen die sich befindet hatten die das "sprechen sowie geräusche , sehen, hören, tasten, greifen" weiter gegeben haben zur genration zur generation weiter gegeben hatten^^

0
@MajorKuenzel

Wesen vor einer millionen Jahren konnten nicht sprechen. Was erzählst du da. Sie konnten sich aufeinander aufmerksam machen. Sprechen kann aber nur der Mensch. Sprechen ist eine einzigartige Fähigkeit des Menschen. Wenn du glaubst, dass ein bellender Hund mit einem anderen bellenden Hund spricht, bist du noch in einer Kinderwelt gefangen.

1
@MaxNoir

hmm... willst du mir weiss und lehren, das bären unter sich und delphine unter sich und hund gegen hund unter sich auch nicht reden und nicht gegenseitig argumentieren und kommunizieren?

ja klar können das tiere dass, wir verstehen die tiere nicht weil wir nicht alle im sinne nützen^^

0
@MajorKuenzel

Zwischen kommunizieren und sprechen liegt ein Himmelweiter unterschied. Hunde können 1. nicht miteinander argumentieren und 2. auch nicht abstrakte Vorgänge organisieren, so wie Menschen das können.

Maximal bei Delphinen und Walen würde ich nocht mitgehen. Die bilden tatsächlich eine Ausnahme.

0
@MaxNoir

hmmm hast du das gegen beweiss das du dir da so sicher bist, dann beweise es mir bitte es!!!? 

ich habe mich von Harald Lesch ein sehr bekannter wissenschafter der hat alle beweise dafür für die aus sagen für meine theorie was ich schrieb^^ 

0
@MajorKuenzel

Sie errichten keine Städte, sie errichten keine Staaten, sie führen keine Kriege und sie betreiben auch keinen Handel.

0
@MaxNoir

laut aus sage von: Harald Lesch ein bekannter wissenschaftler sagte er und ist auch wissenschaftlich bewiesen worden zitat vom Ihm "wir menschen beachten als einzig artig aber unsere existenz achten das nicht und denken nur das wir einzig artig sind obwohl wir das eigentlich nicht sind^^ z.b. unsere kombination systeme hilfe ist nur ein hilfloser versuch aber es hilft uns allen nicht weiter um so zu sagen sind wir wert los und kein maßstab!!! 

0

Was möchtest Du wissen?