viele Falsche Freunde was tun?

2 Antworten

Deinen anderen Fragen nach bist du sehr gewaltbereit. Das solltest du versuchen, abzustellen. Das könnte andere davor abschrecken, sich mit dir richtig zu befreunden.

es gibt einen spruch

leih ihnen geld^^, dann weißt du es sofort

ist so ein bourgeoisie spruch^^

das ding ist ich leihe nicht ich schenk es ihm is bei uns so

0
@GoodGuyTuco

das macht aber hier keinen sinn, weil du dadurch keinen besonderen erkenntnisgewinn generierst^^

0

ok zb ich leihe ihn geld am Montag und sage gib mir es bis freitag zurück un er es nicht gibt FALSCHER?

0

Ich habe eine Frage an die Frauen?

Natürlich werden Frauen noch sexuell belästigt usw..

Natürlich sind viele Männer Frauen gegenüber gewaltsam..

Aber haben Frauen heutzutage noch Vertrauen in die Mäner?

Trauen sich Frauen noch unter Männer?

Oder misstraut ihr uns dermßen, dass ihr uns nurnoch mit Begleitung seht?

...zur Frage

Wie kann ich das Vertrauen wieder aufbauen? (Eltern)

Ich habe Mist gebaut. Meine Eltern waren fort und mahnten mich niemanden ins Haus zulassen. Ich versprach es ihnen und brach es gleich wieder am nächsten Tag. Ich lud meine Freunde ein. Meine Mutter kam später ohne Vorahnung und erwischte mich.

Seit dem her vertrauen sie mir nicht, was ich auch verstehen kann und es tut mir wirklich leid. Wie kann ich das Vertrauen wieder aufbauen?

...zur Frage

Wieso vertrauen mir fast alle?

In meiner klasse ist es so viele gehen mir aus dem weg. (Ich bin sehr anstrengend) Reden meistens nicht mit mir. (Außer halt freunde) bei denn mädchen ist das so das wenn sie mal mit mir alleine sind Geheimnisse sagen die sonst keiner aus der klasse weis. Es ist bei fast allen so ich weis von 80% der mädchen wer in wen ist weil sie mir einfach blind vertrauen obwohl sie mir sonst aus dem weg gehen. Warum vertrauen sie mir so viel an aber gehen mir aus dem weg?

...zur Frage

Wie kann ich wieder Menschen vertrauen?

Also die Frage ist ein bisschen peinlich und mag vielleicht etwas seltsam rüberkommen. Aber ich habe viele Menschen kennengelernt, die sehr falsch und verlogen sind und das über Jahre. Das alles jetzt zu schreiben würde den Rahmen sprengen. Ich hab irgendwie gar kein Vertrauen mehr zu niemandem und zweifle alles an. Das stört mich selber. Aber dann kommen in mir Gedanken wie, 'der/die konnte auch so krass lügen ohne mit der Wimper zu zucken. Warum sollte es diese Person nicht auch können?' Oder: 'der/die war auch zu so etwas fähig, warum sollte es diese Person nicht sein?'
Also ich meine jetzt nicht nur in einer Beziehung, sondern generell. In Freundschaften oder auch so. Ich kann gar nicht mehr vertrauen und traue Menschen das Schlimmste zu. Und es wird immer schlimmer, da ich auch noch immer schlechten Menschen begegne. Warum ist das so und wie kann ich das wieder ändern? Ihr braucht mir jetzt nicht schreiben dass das ein Sch**ßverhalten ist, es ist ja nicht ohne Grund entstanden. Aber werde ich jetzt immer ein Misstrauen zu Menschen haben, dann kann ich doch niemanden mehr kennenlernen.
Mittlerweile zweifle ich sogar die Worte meiner Freunde oder Familie an, weil ich mir halt denke andere Menschen sind doch auch dazu fähig. Das stört mich extrem. Klar, ich weiß, nicht jeder Mensch kann so drauf sein, aber irgendwie ist das in dem Moment dann kein Trost. Kennt das jemand vielleicht auch??? Und habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich?
Ich bitte freundlich zu bleiben, mir geht es schlecht genug.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?