Viele Fahrstunden und kein Ende in Sicht

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bist Kunde. Du hast ein Recht auf faire Behandlung und stellst Du Dich auch noch so ungeschickt an ;) Also besprich das deutlich mit Deinem jetzigen Fahrlehrer und wenn sich in derselben Stunde keine Einsicht zeigt und sich nichts ändert, bestehe auf einen anderen Fahrlehrer, der Dich begleitet. Alternative: eine andere Fahrschule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aotearoa01
25.08.2014, 20:52

Dankeschön! ;)

0
Kommentar von sammysamstag
27.10.2015, 21:05

Im Prinzip hat Aoetearoa01 recht aber ein Fahrschulwechsel ist nicht ganz günstig, weil du ja die Anmeldegebühr nochmal zahlen musst. Das solltest du nur bedenken.

Du solltest ihn definitiv darauf ansprechen!

Mein Fahrlehrer hat mir ab meiner 20. Fahrstunde nach jeder  Fahrstunde gesagt, dass ich bald Prüfung machen könnte aber wirklich bei rum gekommen ist nichts und ich hatte irgendwann das Gefühl, dass der das ganze nur in die Länge ziehen will und dann habe ich ihm einfach einen Zeitpunkt genannt an dem ich meinen Führerschein dringend haben will und schon hatte er mich zur Prüfung angemeldet. Vielleicht funktioniert das bei dir ja auch...

LG 

Sammysamstag

0

Wenn die Fahrschule noch andere Fahrlehrer hat solltest du Wechseln. Denn jeder hat das Recht auf gute Behandlung für sein Geld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?