Viel zu viel Stress für Tausendfüssler?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Lass ihn/sie doch! Ich selber halte 2 Riesentausendfüßler und die werden nicht jeden Tag wach! Er/sie muss sich erst einleben, lass den Tausendfüßler in Ruhe und werf ihm 1x pro Woche etwas Obst oder Gemüse( kein Kohl!) rein. Sprühe jeden Tag 1x am Abend, dann kannst du nichts falsch machen. Tausendfüßler sind keine Kuscheltiere und hassen es berührt zu werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas12345610
28.02.2016, 22:16

Aber er stirbt jetzt nicht wegem stress oder ? XC will nur die sicherheit haben das er nicht stirbt :(

0

Ja. Wenn die Hälterungsbedingungen stimmen, ausreichend Futter da ist etc. macht das Tier das schon. Und wenn es sterben möchte, macht es das auch. Anstupsen würde es nicht von diesem Plan abbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du sollst die bitte in Ruhe lassen! Nicht anstupsen!

Haben sie genug Luftfeuchtigkeit, sprüh mal innen an die Scheiben, die trinken die Wassertropfen. Stimmt die Temperatur? Wenn es zu heiß ist, fallen sie in Hitzestarre, wenn es zu kalt ist, erstarren sie auch.

Laß sie doch erstmal ankommen, das sind keine Spieltiere die dir auf Kommando gehorchen.

Viele kriechen in den Bodengrund, wo man sie erstmal gar nicht sieht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas12345610
28.02.2016, 22:05

Aber er stirbt jetzt deswegen nicht oder :c ?

0

Was möchtest Du wissen?