Viel zu viel Kürbise?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Kürbisbowle. Dazu lädst du Nachbarn und Freunde ein und wer will, darf sich einen Kürbis mitnehmen. Schon bist du dein Problem los und hast was für den Frieden getan ;).

Kürbiskompott ist sehr lecker, Rezepte gibt verschiedene im Netz. Und sicher auch zig weitere Rezepte. Zusammen mit anderem Gemüse kann man auch ein leckeres Relish machen, das ist auch haltbar und kann vielseitig in der Küche und am Tisch eingesetzt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
RubberDuck1972 18.07.2016, 14:00

"...ein Bisschen Frieden, ein Bisschen Kürbis, für diese Erde, auf der wir wohnen..."

2

Kütbis ist ein sehr vielseitiges Gemüse. Ich habe es schon geschafft jeden Tag wochenlang Kürbis auf den Tisch zu bringen ohne, daß es langweilig wird.

Erstmal natürlich die Kürbiscremesuppe: in verschiedenen Variationen. Dafür kann man auch sehr gut das Geräuse zwischen den Kernen verwenden

a) klassisch

b) mit Curry

c) mit Currypaste und Kokosmilch

d) mit Parmesan

e) mit Schmelzkäse (da mag ich am liebsten Emmentaler.- Schmelzkäse (bekommt man aber nicht überall)

Weiter: Brot und Brötchen: nach Rezept oger ganz frei Schnauze mit verschiedenen Gewürzen, z.B. Kardamom, Sesam, Schwarzkümmel

dann: verschiedene Eintöpfe

a) klassische in verschiedene Variationen

b) mit Kichererbsen, Kreuzkümmel, und Rindfleischbrühe

Kürbis pur

a) in Butter gebraten, mit verschiedenen Gewürzen

b) paniert

Kürbis gebacken: gestehe, daß ich das noch nicht mit Hokkaido probiert habe, müßte aber auch gehen, dafür würde ich eher kleinere nehmen

Kürbis gefüllt (da auch nicht zu große Exemplare nehmen)

a) Hackfleischfüllung

b)Reis, Kürbis, Kräuterfüllung

Süßsauer einlegen machen auch viele, Vorteil das hält ewig, und viele mögen das (nur ich stehe da irgendwie gas nicht drauf)

Kürbis- Möhrengemüse: beide Gemüsesorten harmonieren gut miteinander

Kürbisaufläufe: sowohl mit dünnen Kürbisscheiben, als auch Kürbispürree ( da am besten mit untergehoben Eischnee (die Dotter schon vorher eingerührt) wird lockerer

Kürbiskerne geröstet

Gebe auch mal bei chefkoch: Kürbis ein, da wirst Du sicher einiges finden (bis dahin bin ICH noch gar nicht gekommen)

Hokkaidos halten mit unversehrter Schale im Ganzen auch sehr gut, über Monate (sogar einfach in der Küche), wenn es am Lagerraum feht- UNSERE Küche , wo wir sie gelagert haben, ist aber ehrlicherweise auch in der Regel ziemlich kühl.

Und letzendlich kann man Kürbisse auch gut verschenken oder gegen anderes Gemüse  oder Obst von Nachbarn tauschen.

Wünsche eine gute Ernte!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Silo123 18.07.2016, 08:02

PS: Bei unserer letzten Kürbiswelle fragte ab der 2. Woche niemand mehr vor dem Essen, was es gab (-:,  die Antwort war eh jeden Tag die gleiche: Kürbis (-: . Aber es wurde niemandem langweilig. Ich habe mich da echt ausgetobt.

3

Die Hokkaidos sind durchaus zum Lagern geeignet. Das heißt bevor du die wenn sie dann reif sind alle einmachst: wenige Monate halten die sich normalerweise frisch. Dann kann man immer was frisches draus machen. Am besten bei 10-20 Grad aufbewahren. Manche Keller sind schon eher zu kühl und feucht.

Gottseidank sind es Hokkaidos, die sind wirklich leicht und vielseitig zuzubereiten. Auch z.B. als Beilage statt Kartoffeln im Ofen mit Butter gebacken. Wobei es geht nichts über Kürbiscremesuppe. Ist das langweiligste UND beste für meinen Geschmack was man aus Hokkaidos machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Suppe ist natürlich Trumpf!!! Aber es gibt unzählige Verwendungsmöglichkeiten für Kürbis. Wenn du mir deine Mail-Addi zukommen lässt, könnte ich dir zumindest einige zukommen lassen.

Hier eins meiner liebsten:

Kürbis-Crème-Brûlée

Menge: 4 Portionen

Zutaten:

- 1 Ei

- 3 Eigelbe

- 90 Gramm Zucker

- 100 Gramm Hokkaido Kürbis geschält

- 1 Vanilleschote; das Mark

- 1 1/2 Essl. Brauner Zucker

- 200 ml Sahne

- 20 ml Apfelsaft

- 1 Teel. Zucker

- 4 Minzekrönchen (Spitze der Minzepflanze, Blättchen tut es aber natürlich auch)

Quelle: ZDF - Volle Kanne Susanne

Zubereitung: (circa 35 Minuten)

Kürbis in kleine Würfel zerteilen und mit etwas Zucker und Apfelsaft weich dünsten, anschließend mit einem Mixstab fein pürieren. Ei mit Eigelben und Zucker gut verrühren, Vanillemark und das Kürbispüree unterziehen, die Sahne mit einrühren.

Kleine Schälchen mit der Masse zu 2/3 füllen und in ein Wasserbad stellen. Im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad garen, bis die Masse gut gestockt ist. Danach mit braunem Zucker bestreuen und mit einer Gaspistole abflämmen.

Mit Minzekrönchen garnieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sepp333 18.07.2016, 17:43

legga ^^

0

Wenn du dann die meisten zu Suppen, Eintöpfen usw. verarbeitet, einen Teil davon tiefgekühlt oder eingeweckt hast, kannst du ein paar von den Kürbissen an Freunde und Nachbarn verschenken.

Oder an den Kindergarten zum basteln; oder aushöhlen und trocknen (z. B. als Windlicht), falls sie sich dafür eignen und dir dafür nicht zu schade sind. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sepp333 18.07.2016, 17:41

Da sind schon welche reserviert für die Kinder ^^

1

Hi Sepp... also mit Hokkaido Kürbissen kann man jede Menge anfangen wie hier schon beschrieben wurde. Ich habe dazu einen sehr interessanten Artikel geschrieben, worauf ich auch eingehe wenn es darum geht, Kürbis haltbar zu machen. Falls du Interesse hast schau einfach mal hier nach:

http://www.balkon-garten.com/hokkaido-kuerbis-verarbeiten/

Alles gute bei deiner Kürbisernte!

 - (essen, Haushalt, Kochen)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sepp333 11.08.2016, 18:06

Danke die Ernte läuft schon bin schon selbst ein halber Kürbis ^^

0

Das perfekte Rezept für Kürbiskuchen:

http://maroelamedia.co.za/resepte/groentegeregte/resep-pampoenkoekies-in-stroop/

Außerdem solltest Du die Samen der Kürbisse aufbewahren und trocknen lassen. Anschließend verschenken oder woanders aussäen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sepp333 17.07.2016, 23:08

Mach ich sowie so heb mir immer Saatgut von guten Sorten auf.

1
Karlien 17.07.2016, 23:21
@sepp333

Super! Saatgut von guten Sorten muß erhalten und verbreitet werden.

Vorzugsweise Altsorten, die nicht überzüchtet sind.

Das Rezept ist wirklich sehr gut. Wenn einige Wörter in dem Rezept unverständlich sein sollten… Ich könnte es gerne übersetzen von Afrikaans nach Deutsch.

1

Kürbisbrot, Kürbismarmelade, Kürbiskuchen, Kürbissuppe, Kürbislasagne.

Du kannst sie auch verkaufen, musst ja nicht viel nehmen, hauptsache du bist sie los.

Achso: Rezepte findest du bei Chefkoch.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chefkoch ist voll.
Außerdem:
Suppen
Lasagne (veggie kürbis lasagne)
Kürbis chips
Ofenkürbis
Kürbiscremesuppe
Kürbis püree

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider habe ich kein Rezept für dich aber wenn du zu viele Kürbisse hast, nehme ich dir gern welche ab :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich liebe Kürbis- suppe. Wenn du ein gutes Rezept findest, kannst du ganz viel davon machen und auch noch einfrieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sepp333 17.07.2016, 20:36

Suppe kann ich schon möcht was anderes draus machen als Suppe. Danke trotzdem

0

Kürbis-Süßkartoffelcremesuppe

Als Brotaufstrich

Eis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kürbis Marmelade
- mit Zimt
- mit Mangosaft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bitterkraut 18.07.2016, 14:04

Mango und Kürbis geht sowieso hervorragend zusammen.

1

Was möchtest Du wissen?