Viel zu schüchtern um meinen Schwarm anzusprechen ?

3 Antworten

Arbeite an deiner Schüchternheit im allgemeinen!

Nehme dir zum Beispiel vor, immer einen Satz mehr mit jemandem zu sprechen, als du es sonst tun würdest. Beim Bäcker z.B. nicht nur „Hallo“, sondern „Guten Morgen, schönes Wetter heute, nicht?“ und das immer weiter steigern.

Irgendwann ist deine Komfortzone viel größer und du wirst nicht mehr so starke Probleme haben, andere anzusprechen.

Jetzt zu deiner konkreten Situation:

Entweder du machst es einfach und riskierst, dass du abgewiesen wirst, oder du machst es nicht und wirst nie herausfinden, ob er dich vllt. auch kennenlernen möchte.

Im Unterricht kannst du ihn ja mal anlächeln (vllt auch leichten Augenkontakt herstellen), irgendwas fragen (Auch wenns nur mit der Schule zutun hat) oder du lädst ihn mal zum Beispiel ein, wenn du deinen Geburtstag feierst.

Ich hatte erst vor zwei Wochen Geburtstag und habe dieses Jahr nicht gefeiert.

Ich schaue ihn immer im Unterricht und auch in den Pausen an und versuche auch meistens ihn immer irgendwie anzulächeln

0

man sollte eigentlich immer so schnell wie möglich seinen schwarm ansprechen

sonst schnappt ihn/sie ja jemand anderes

Ja nur mein Problem ist, dass ich mich nicht traue, weil ich zu schüchtern bin.

0
@Tapsi200

Was hast du zu verlieren ?

wenn er nein sagt dann ist ja die sache erledigt

wenn ja beginnt ja eure liebesgeschichte

0

Hast du seine Nummer? Sonst könntest du ihn ja einfach mal anschreiben. Ich kenne dass auch selber von meinem damaligen Schwarm,dass ich ihn nicht ansprechen konnte, aber beim schreiben war ich immer offener und dann sind wir auch in der Schule immer besser ins Gespräch gekommen, haben angefangen uns zu treffen und sind dann auch tatsächlich zusammen gekommen🥰

Ja. Ich habe ihn auch schon ein paar mal angeschrieben. Aber er schreibt mich nie an, weswegen ich ihn auch nicht anschreibe weil ich ihn ja nicht nerven will.

0

Was möchtest Du wissen?