Viel zu kalte Wohnung!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Das Ding ist auch noch, das die Heizkörper so heiß werden, das man sie nicht mehr anfassen kann, aber den Raum können sie tzd nicht erwärmen.

Also, an der Heizungsanlage liegt es wohl nicht. Vielmehr entweder an der Lage der Wohnung im Gebäude (Giebelseite, Erdgeschoss) und / oder rund rum ist Leerstand und/oder die Wände sind ungedämmt). Da hilft nur zum nächstmöglichen Zeitpunkt umzuziehen.

Auf alle Fälle den Vermieter schriftlich per Einwurfeinschreiben informieren und eine Frist von 5 Werktagen stelle. Ab Kenntnis des Verm. die Miete mindern. Hier mindestens 50% der Nettomiete, eigentlich stünden sogar 100% zu bei diesen Temperaturen.

Eine Nachtemperatur unter 18 grad gilt schon bei gericht als körperverletzung entweder reicht die leistung der pumpe nicht und fals es bauliche mängel sind müst ihr ausziehen den diese kan und wird nicht im winter beseitiegt Aber dies temperaturen sind nicht normal und deuten schon auf einen baulichen mängel hin zb keine wärmedämung.eine mietminderung kan man schon machen aber vorher den anwalt fragenauf wieviel und vorher den vermieter schriftlich auf diese mistäde hinweisen.'Als bei mir 1 tag diese temperaturen war hatte man vergessen die heizungsanlage wieder richtieg aufzufüllen aber das wurde sofort erlediegt. Wen das erst seit kurzem so ist dan ist meistens etwas mit der anlage wie zb zuwenieg wasser oder zuwenieg leistung der heizungspumpe.

Als erstes würde ich mal den Vermieter ansprechen. Der muss sich darum kümmern. Der weiß wahrscheinlich gar nichts davon.

Kalte Wohnung Nachtspeicher

Hallo Liebe Community,

habe mal wieder eine frage. es geht um meine wohnung, diese ist sehr kalt. zum heizen habe ich 2 Nachtspeicher in der Wohnung stehen. einen in der küche und eine im Wohnzimmer. der eine oder andere kennt es sicher selbst, diese Nachtspeicher heizungen sind nicht so das gelbe vom ei. Nachts zwischen 2-3 Uhr ist die Wohnung total warm. aber tagsüber und auf dem abend total kalt. ich habe die dinger wirklich rund um die uhr an. bezahle dafür auch ein haufen geld im jahr. jetzt kommt noch dazu das unter meiner wohnung ein kleiner tunnel ist für fußgänger, und der laminatfußboden sehr kalt ist. das bedeutet im klaren die wohnung ist immer kalt auser zwischen 2-3. ist der vermieter dazu verpflichtet was zu machen? da ich mich nicht so auskennen tuhe, heize eigentlich für die katz. habe schon überlegt ob ich nächstes jahr ausziehe in eine größere wohnung. weil im winter ist meine jetzige wohnung sehr sehr unvorteilhaft.

...zur Frage

Was tun, wenn Vermieter das Übergabeprotokoll nicht unterschreiben will?

Es betrifft mich (noch) nicht konkret.

Aber nehmen wir folgendes an:

Eine Wohnung wurde bei Einzug unrenoviert übergeben, in dem damaligen Übergabeprotokoll sind lediglich Zählerstände und Vorhandensein diverser Bohrlöcher vermerkt. Protokoll wurde von Mieter und Vermieter unterschrieben. Die Wohnung war zu Anfang ziemlich abgewohnt und wurde unter Hilfe mehrerer Freunde und Verwandter aufwändig renoviert. Zeugen für den ursprünglichen Zustand der Wohnung hätte man also, obwohl der unrenovierte Zustand nicht im Protokoll vermerkt war. Zusätzlich hat an einem Tag der Vermieter selbst im Beisein Dritter geholfen.

Was tut man, wenn bei Auszug Mieter und Vermieter unterschiedlich Auffassungen haben, was ins Übergabeprotokoll gehört und was nicht?

Was, wenn eine Partei nicht bereit ist, dass Protokoll zu unterschreiben und es auch nicht tut?

...zur Frage

Partnerin zieht aus der Wohnung aus , ich bin der alleinige Mieter, muss sie weiter Miete zahlen?

Ich hab da mal eine Frage, meine Ex Freundin hat 1,5 Jahre in meiner Wohnung mitgelebt in der ich alleiniger Mieter bin, ich habe nun die Frage ob sie nach dem Auszug von Zahlungen befreit ist oder wie jeder andere Untermieter 3 Monate weiter zahlen muss.

Ich konnte dazu nix im Internet finden, jedesmal ging es nur um gemeinsame Mietverträge, ich bin hier jedoch alleiniger Mieter und sie hat ohne einen Vertrag nur bei mir gewohnt und Monatlich 1/4 der Miete übernommen.

Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Muss der Mieter seine Heizkörper selber entlüften?

Einige Heizkörper werden in unserer Wohnung nicht richtig warm bis unten, manche nur zur Hälfte (wir wohnen im Dachgeschoss). Selbst wenn sie voll aufgedreht sind, ändert sich ausser Rauschen und Gluckern nichts.

Wir haben einen Hausmeister mit im Aufgang wohnen. Weil er zum Einzug auch einmal behilflich war und die Heizkörper entlüftet hat, bin ich davon ausgegangen, dass ich ihn auch jetzt wieder um Hilfe bitten kann. Eben hat er mir aber mitgeteilt, dass sich jeder Mieter selber darum zu kümmern hat. Wie sieht die Rechtslage aus ?

...zur Frage

Fußbodenheizung ist kalt seit Stromausfall, was tun?

Wir hatten letztens einen ziemlich langen Stromausfall in der kompletten Stadt. Seitdem ist die Heizung (Gasheizung) ausgefallen. In meiner Wohnung ist es kalt wie in einem Kühlschrank, früher hab ich hier drin geschwitzt wie nochwas. Auch das Warmwasser ging nicht. Es kam der Kaminkehrer und der hat das ganze wieder angeschaltet über den Not-Knopf. Seitdem haben wir wieder Warmwasser, aber unsere Fußbodenheizung ist aus geblieben. Ich hab mal in den Heizungsraum geschaut, da gibt es diese Pumpe, die früher immer an war und sich jetzt nicht mehr einschalten lässt, habe schon auf alle Knöpfe gedrückt, die Anzeige bleibt aus. Es ist so kalt, ich kann mich kaum in meiner Wohnung ohne Decke herumlaufen. Draußen ist es wärmer als in meiner Wohnung... Was ist da los?

...zur Frage

Ist man als Mieter verpflichtet, seine Wohnung zu heizen?

Ein Bekannter erzählte mir, dass er seine Wohnung quasi überhaupt nicht heizt, weil er eh meistens bei der Freundin ist. Mir ist aber bekannt, dass man seine Wohnung sogar heizen muss. Glaubt er nicht. Stimmt das nun und wenn ja, ab welcher Außentemperatur gilt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?