viel Scheidenausfluss

6 Antworten

Der Ausfluß verändert sich während des Zyklus. In den fruchtbaren Tagen ist er klar und spinnbar. In den anderen eher milchig, bis hin leicht gelblich. Ist die Menge sehr viel, mehr wie normal, können manchmal ganz einfache Sachen helfen. Manche Frauen reagieren auf Inhaltsstoffe im Waschmittel. Mal ein Bio-Waschmittel ohne Duftstoffe ausprobieren, Weichspüler ganz weg lassen. Ebenfalls trocknen Tampons die Scheide aus und regen somit die evtl. übermäßige Produktion an. Mal eine Periode ohne Tampons aushalten und sehen ob es besser ist. Zusätzlich ist zu empfehlen nur Baumwollslips zu tragen, die man auf mind. 60 C waschen kann. Sind vielleicht nicht so schick, aber die Haut kann atmen und durch die hohe Waschtemperatur werden unerwünschte Keime und Sporen abgetötet. Keine scharfen Seifen oder ähnliches im Intimbereich verwenden, stört die Flora und trocknet aus. Was wieder die Schleimproduktion fördert. Normale Hygiene ist eh klar und Hitzestau versuchen zu vermeiden. Im feuchten, lunftundurchlässigen Milleu vermehren sich Keime rasant. Möglichst lustdurchlässige Naturfasern tragen. Ich hoffe es hilft Euch, probiert es einfach mal aus.

Ich nehme mal, Du bist noch in der Pupertät, und da (ich kann mich gut erinnern) ist das durchaus normal (total eklig) Was hilft ist Naturjoghurt. Echt! Wegen der Milchsäurebakterien. Die gibts auch als Zäpfchen in der Apotheke, sind aber recht teuer. Du kannst auch einen naturbelassenen Joghurt nehmen, Tampon rein und dann den Tampon ... weisst schon was ich meine. oder Draufsetzen - also so wie ein Sitzbad. Hört sich etwas merkwürdig an - aber glaub mir - das hilft! Kannste Deine Gyn oder die Apothekerin fragen. Viel Glück

Ich kenne mich zwar in Frauensachen nicht so gut aus, aber weiß das der Ausfluss bei jeder Frau unterschiedlich sein kann und das bei manchen eben viel Ausfluss kommt. Kann auch gut genetisch bedingt sein.

werden im Flughafen Schuhe durchsucht?

Hallo, ich trage in meinen boots ziemlich dicke einlagen, durchsuchen die Mitarbeiter Schuhe bzw schauen die nach ob in den Einlagen vll etwas drinne ist? Habe gehört man müsse Boots ausziehen (trage Timberlands), stimmt das?

...zur Frage

Tampons benutzen: Ab wann?

Hallo Community, Ich habe seit heute morgen bzw letzter Nacht meine Periode und benutze im Moment Binden. Da ich sie aber ziemlich störend finde (vor allem wenn ich mich sehr bewege wie zum Beispiel im Sportunterricht) wollte ich fragen ab wann ich Tampons benutzen könnte da ich gelesen habe dass man am Anfang besser nur Binden benutzen sollte.

...zur Frage

Ist es normal während seiner Periode zuzunehmen?

Bisher ist es mir nicht sonderlich intensiv aufgefallen aber in letzter Zeit habe ich das Gefühl während meiner Periode stark zuzunehmen. 2-3kg nach gefühl ... ich wollte fragen ob das normal is und ob die kilos auch wieder "von selber verschwinden" wenn man nicht viel an seiner routine verändert.

...zur Frage

Orthopädische Einlagen helfen nicht?

Hallo,

Ich (weiblich, 17 Jahre) habe seit einigen Jahren ständig Knieschmerzen und seit kurzem auch Probleme mit der Hüfte. Daraufhin war ich bei einem Orthopäden, der meine Knick- Senk- und Spreizfüße dafür verantwortlich macht. Nun trage ich seit ca. einem Monat orthopädische Einlagen, die anstatt zu helfen sogar dafür sorgen, dass ich die Schmerzen öfter und stärker habe als sonst. Ist das normal bzw. wie lange dauert es bis die Einlagen "wirken"?

...zur Frage

meine Freundin hat in letzter Zeit ziemlich abgenommen....sie meinte "nur"4kg aber ist das noch normal (Bild bitte anschauen)?

Also ich habe nicht das Gefühl das das 3-4kg ausmachen können....oder doch ?

...zur Frage

erste Achselrasur

Hallo, ich habe kürzlich angefangen mich unter den Achseln zu rasieren. Ich habe jetzt aber noch kleine Stoppeln dastehen und es brennt ziemlich, ist das normal? oder mache ich etwas falsch bzw habt ihr verbesserungsvorschläge? Vielen Dank....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?