Viel Kleingeld - Scheine

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für das Kleingeld gibt es Zählautomaten in größeren Filialen Deiner Bank. Dort schüttest Du das Kleingeld rein, bekommst einen Beleg mit dem Betrag und dieser wird Deinem Konto gut geschrieben.

Die Scheine kannst Du so umtauschen. Auch für scheine gibt es Zählautomaten. Aber nur am Schalter.

die Scheine kannst Du problemlos bei Deiner Hausbank umtauschen und bei den Münzen kommt es darauf an, ob in der Bank ein Geldzählautomat vorhanden ist. Wenn dies nicht der Fall ist kommt das Kleingeld in ein Säckchen mit der Kontonummer und wird nach dem Zählen in der Zentrale dem Konto gutgeschrieben.

Bei der Bank schon - aber Münzen werden in Rollenform angenommen (dort nur noch auf die Waage gelegt) - daher gleichartige Münzen z.B. à 100 Stück ordentlich in Papier einrollen. Vielleicht hat die Bank auch einen Münzenzähler.

Entweder du wickelst das Kleingeld selbst, oder du musst es bei der Bank auf ein Konto einzahlen

In manchen Banken gibt es für die Münzen extra eine Maschine die das Geld zählt und dann einen geringen Prozentsatz davon behält LG finki

In jeder Bank steht ein Münzzählautomat. Früher, als ich noch meine Pfennige gesammelt hab, durfte man die noch selbst bedienen. Weiß aber nicht, ob das jetzt nicht ds Personal macht. Kostet nichts, wenn du bei der Bank ein Konto hast.

Das macht jede Bank. Scheine werden per Hand gezählt, Münzen kommen in eine Zählmaschine.

Vorsicht: Mittlerweile verlangen einige Geldinstitute eine "Bearbeitungsgebühr" um die 5 €! Vorher fragen und evtl. woanders hingehen.

Was möchtest Du wissen?