Viel Geld verdienen mit Realschulabschluss oder Abitur?

4 Antworten

Mathematisch technischer Software-Entwickler wäre auch noch ne Ausbildung, wo man in Bayern oder Baden-Württemberg nach ca. 5 - 10 Jahren locker zwischen 3000 - 4000 netto verdienen kann. Abhängig von Firma, Standort und Können. Dann musst du aber auch Projektverantwortung übernehmen. Die hab ich auch schon, wenn auch noch im kleinen Rahmen.

Geld verdient man nicht aufgrund eines Realschulabschlusses/Abitur sondern aufgrund eine Ausbildung/Studium

Als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bekomme ich aktuell ca. 2600 netto im Monat. Je nachdem, wie du dich anstellst, ist da auch noch weitaus mehr drin. Mein Kumpel und Arbeitskollege hat 3300 netto. Und wiederum zwei andere, eine davon Consultant, der andere als Software Architekt angestellt, bekommen ca. 4000 netto.

Musstest aber IT studieren oder?

0

Eben nicht. Wie ich schon schrieb, ich bin ein Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Und ich habe einen Realschulabschluss. Mein Arbeitskollege ist Studienabbrecher (Informatik). Der Software-Architekt und Datenbankspezialist hat IT Systemkaufmann gelernt. Der Consultant ist auch gelernter Fachinformatiker. Wir haben damals zusammen gelernt.

0

Was erträumst du dir so? Mit einem realabschluss schaffst du niemals die Summe, mit nem Abitur etwas realistischer, aber keine 3000 Euro. Um soviel zu verdienen (also 2500+) musst du studieren

Bullshit! In Bayern oder Baden-Württemberg kein Problem. Hab selbst nur Realschule. Nicht immer labern, wenn man keine Ahnung hat.

0

Was möchtest Du wissen?