Viel Essen aber wenig Kalorien- Volumetrics, was haltet ihr davon?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eigentlich sollte dein Sättiguntsgefühl dir sagen, wie viel du brauchst. Wenn du viel Gemüse isst, dann ist der Magen bezüglich Masse & volumen der aufgenommenen Speise schon mal zufrieden. Aber das reicht nicht. Du hast auch Sensoren, die merken, wie viel Kalorien du gegessen hast, und für die musst du auch was bereit stellen. daher ist es gut, wenn man viel gemüse (Vorspeise aus Gemüse, z.B. Salat oder Gemüsesuppe, Teller beim Hauptgang zu 50% mit Gemüse fülllen) mit energiedichteren Lebensmitteln (eiweiss, komplexe Kohlehydrate) kombiniert.

d.h man sollte nicht ausschlliesslich auf Gemüse setzen, sondern bei den Hauptmahlzeiten auch "sattmacher" (eiweiss, komplexe Kohlehydrate) essen.

Wenn man nur auf Volumen durch Gemüse setzt, kann es sein, dass der Magen grösser wird, und dann braucht man wieder mehr Volumen, um satt zu werden.

Aber grundsätzlich ist der Gedanke von Volumetrics richtig: du musst dich nicht kasteien, du kannst immer satt sein, und du kannst so viel Gemüse essen, wie du willst, bei den Hauptmahlzeiten und als Zwischenmahlzeit. (übrigens handhabtt Weight Watchers das auch so, dass Gemüse nicht als "Punkte" gezählt wird, und auch Trennkost, Atkins, Low Carb, Ornish, etc. setzen auf viel Gemüse, weil es eine gerinige Energiedichte hat. bei diesem Punkt sind sich sogar die erbittertsten Feinde unter den Diät-Philosophien einig).

Hallo! Die Frage ist ob Du das durchhalten kannst - wohl kaum. Eine Ernährungsumstellung macht nur Sinn, wenn sie dauerhaft angelegt ist, sonst fehlt die Nachhaltigkeit. Temporäre Veränderungen führe über Jo-Jo nachhaltig zu mehr Gewicht. Was immer man macht - es muss automatisiert werden können. Für immer. Sport ist da besser und gesünder. Da lässt sich über mehr oder weniger das Gewicht permanent kontrollieren, alles Gute. 

Das kann an sich gut funktionieren. Trotzdem solltest du drauf achten, dass du dich ausgewogen ernährst. Gemüse ist gesund, klar, aber auch da gibt's Unterschiede. 

Achte also drauf, dass du dich vorher eingehend informierst..

Am besten schaust du mal im Netz nach Sabine Wacker oder 'basisch essen'. Da gibt es Rezepte und gute Tipps, wie du dein Gewicht halten kannst. Viel Erfolg!

Nein. Die Volumetrics-Diät ist eigentlich die gesündeste Diät.

nu,wenn dir dies sachen schmecken,ok wenn nicht wirst du heisshungerattacken bekommen und vermutlich nicht durchhalten,für mich persönlich wäre das nicht,lieber nicht so oft essen aber dafür richtig lecker.

Demis Roussos - der am 25.1.2015 verstorbene griechische Sänger hatte damals auch kolossal abgespeckt. Wie? Fress-Diät!

Tagtäglich verschlang er 6-7 gegrillte Hähnchen und dazu ein bisschen grünen Salat. - Er hat auch ein Buch darüber geschrieben.

Das funktioniert, allerdings muss man auf die knuspriger Haut verzichten - da sind die wahren Kalorien drin versteckt. Der Rest ist PÄNG!

Roussos wurde zwar nur 68 Jahre alt, aber ohne diese Hammer-Diät hätte er vermutlich nicht einmal die 40 erreicht. Das Herz machte nicht mehr mit.


Roussos - (Sport, essen, Ernährung)

Was möchtest Du wissen?