Viel Arbeitsspeicher = schnellerer PC?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Naja es muss nun mal auch alles gut zusammenpassen. Mit einem Ram von 8 Gigabite ist man schon gut bei der Sache. Ich finde 16 Gigabyte Quatsch. Diese Zahl erreicht man wirklich selten. Für Spiele ist natürlich auch die Grafikkarte und der Prozessor ganz wichtig. Die Festplattengröße ist eigentlich nur belangen, von wie vielen Programmen du darauf machen möchtest. 500 GB reichen da schon völlig aus finde ich. :) Mehr brauch es nicht sein. Aber ja Rangliste wäre bei mir (für Spiele) 1. Grafikkarte 2. Prozessor und 3. Arbeitsspeicher. Die müssen gut harmonieren sage ich mal. Du brauchst nicht 32 GB Arbeitsspeicher wenn du nen gnaz schlechten Prozessor und ne schlechte Grafikkarte hast.

danke für die info!

0

Also erstmal "viel" wichtiger ist der Arbeitsspeicher nicht. Für die reine Rechengeschwindigkeit ist der Prozessor(CPU) zuständig.

Für die Gesamtgeschwindigkeit ist das Gesamtspiel aus Prozessor(CPU), Grafikkarte((GPU) allerdings vordergründig nur für Spiele), dem Arbeitsspeicher(Ja hier kommt er ins Spiel ;) ) und der Festplattenlesegeschwindigkeit...

Nochmal zur genaueren Erläuterung:

CPU: reine Rechengeschwindigkeit; dient zum Ausführen von Programmen

GPU: dasselbe wie CPU, ist allerdings für graphische Programme wie Spiele zuständig

Arbeitsspeicher: Zuständiger Speicher für das gerade zu berechnende Programm, neben seiner Größe, sind auch weitere Faktoren wie Zugriffsgeschwindigkeit und Datenübertragung wichtig

Festplattenlesegeschwindigkeit: Geschwindigkeit der Festplatte, Beim Auslesen von Programmteilen...

Ich hoffe ich habe nicht zu viel unnötiges wiederholt und konnte dir helfen ;)

Grüße

ahja, jetzt blicke ich da endlich durch. vielen dank.

0

Also die festplatte ist weniger wichtig. da werden die daten drauf abgelegt und das war es eigentlich. Es gibt schnelle Platten wo die daten schneller geladen werden können aber extrem viel schneller macht es das system nicht. Und vom platz her ist es eigentlich unwichtig. Wenn man nur das Betriebssystem und ein paar andere Programme installiert sollte eine 80 GB platte warscheinlich vollkommen ausreichen.

Die GPU ist der Grafikprozessor. Das ist eben der chip auf der Grafikkarte bzw on board. Bei spielen oder videos in hoher auflösung ist die Grafikeinheit etwas wichtiger. Da werden eben die bilder bearbeitet und angezeigt.

Der Arbeitsspeicher ist nicht ganz unwichtig aber auch nicht das aller wichtigste. In dem arbeitsspeicher werden sachen zwischengespeichert während die bearbeitet werden sollen usw. Für einen kleinen internet oder office PC sollten aber 2 GB vollkommen ausreichen. Bei einem Mittelklasse PC sind 4 GB vollkommen ausreichen und nur wenn man Videos und bilder bearbeiten will dann sollte man mit dem RAM weit hoch gehen.

Aber bei den heutigen DDR3 preisen kann man auch mal 8 GB verbauen ohne die wirklich gebrauchen zu können.

Die CPU ist da wohl das wichtigste. Also der Prozessor. Die CPU ist dafür zuständig all die sachen zu bearbeiten. Für kleine aufgaben reichen oftmals die recht günstigen CPUs aus aber wenn man mehrere sachen gleichzeitig erledigen möchte dann sollte man auch eine schnellere cpu nutzen.

Allerdings muss es eben alles halbwegs zusammen passen. Eine high end cpu mit zu wenig ram hängt einfach und kann nicht ordentlich arbeiten. Wenn man aber jetzt spielen will und dafür eine uralt cpu und eine high end karte nutzen will dann limitiert eben die cpu und die grafikkarte kann ihre leistung nicht voll entfalten. Oder starke cpu und schwache grafik. Da würde die cpu sich langweilen während die grafikkarte auf vollen touren läuft und trotzdem keine hohen einstellungen schafft.

cool danke für die ausführliche antwort!

0

Durch mehr Arbeitsspeicher wird dein PC nicht unbedingt schneller. Wichtig ist ermal eine schneller Prozessor (CPU). Fürs spielen dann eine schnelle Grafikkarte (GPU). Dann erst der Arbeitsspeicher.

Ohne schnelle CPU/GPU nutzt der viel Arbeisspeicher auch nur wenig bis nix.

achso ist dass. ok dann weiss ich ja bescheid

0

Festplattengröße ist heute eigtl scheißegal, weil du externe platten für 50 euro nachkaufen kannst, wenn dir deine platte zu klein wird

Für was willst du deinen PC denn nutzen? Dass ist je nach Nutzung Unterschiedlich

Ja..Deine Prozesse / Programme sind auf RAM angewiesen.Je mehr du hast ,desto schneller und mehr Progamme kannste ausführen

Und dein PC fährt meines Wissens nach auch schneller hoch wenn du viel RAM hast

Nicht unbedingt, wichtig ist das perfekte Zusammenspiel aller Komponenten im PC ;-)

Was möchtest Du wissen?