Viel Alkohol trinken, ohne zu erbrechen?

7 Antworten

Wenn dir schlecht wird, hör auf. Kohlensäure sorgt für Übelkeit oder das Erbrechen. Behalt deinen Körper im Auge. Essen ist immer wichtig und zwischendurch immer mal bisschen stilles Wasser.

Hey, ich weiss, dass es schon ein Jahr oder so her ist, dass du die frage gestellt hast, aber ich versuche trotzdem mal mein Glück. Also ich bin 17 und weiblich und ich hab ein sehr ähnliches, wenn nicht gleiches Problem. Ich krieg kaum Alkohol runter, nicht einmal im nüchternden Zustand. Momentan bin ich fast jedes Mal kaum betrunke, wenn ich mit meinen Freunden was mache, weil ich nur leichte Mischen runterbekomme. Das interessante ist, dass ich vor ein paar Monaten noch normal jede Menge Shots trinken konnte, es gab sogar Zeiten, da konnte ich Wodka exen, weil ich den Geschmack mochte! Naja, und jetzt geht es halt nur noch sehr schwer bis fast gar nicht mehr. Ich hatte in der letzten Zeit zwei sehr schwere Abstürze und meine Freunde meinen, es würde daran legen, dass ich nichts mehr trinken kann. Und das kann auch gut sein und ich such einfach nur sehnlichst nach einer Lösung. Ich würde so gerne wieder Wein trinken können, ich mochte Wein früher so sehr(durch Wein hatte ich den ersten meiner Abstürze und seitdem ist der für mich ungenießbar)

Laaaaangsam trinken. Nicht so viel verschiedenes in einem Saufgang. Sehr süßes vermeiden. Vorher schon etwas essen, dir dann aber bisschen Verdauungspause gönnen.

Mehr gibt's da nicht zu wissen. Ich reiher auch sehr schnell und kann mich deshalb nie "richtig" volllaufen lassen. Is voll okay. Alkohol ist egal. Stimmung ist wichtig :)

Was möchtest Du wissen?