Videoüberwachung steuerlich absetzbar?

3 Antworten

Das ist datenschutzrechtlich sehr kritisch was du sa machst. Erstens mal solltest du dem Mieter nicht nur bescheid sagen, sondern du solltest dir sein Einverständnis schriftlich geben lassen. Außerdem müssen Schilder als Hinweis über die Aufzeichnung angebracht werden. Denn es geht ja auch um Besucher des Mieters, deren Rechte verletzt werden, wenn sie nicht einverstanden sind. Und falls dabei Fremde aufgenommen werden, die nur auf der Straße vorbei gehen, kannst du erst recht Probleme bekommen.

Genau so wie andere Anschaffungen für die Immobilie.

bei aufwendungen für die immobilie

aber wenn die mehr als 430€ kosten, musst du sie über jahre abschreiben

Super, Danke

0

Erhaltungsaufwand steuerlich absetzten wenn die Wohnung nur 2 Monate vermietet ist.

Wir haben unsere Mietwohnung ab November 2013 wieder vermietet, aber im Januar 2013 die Heizungsanlage ausgetauscht und im Sommer 2013 die Hauseingangstreppe erneuert.

Kann ich diese Kosten als Erhaltungsaufwand bei der Steuererklärung einsetzen und wenn ja, muss die das anteilig für die beiden vermieteten Monate oder kann ich die gesamte Summe absetzen.

...zur Frage

Staubsaugroboter steuerlich absetzbar?

Kann man das absetzen? So als haushaltsnahe "Dienstleistung"?

...zur Frage

Steuerlich absetzbar, aber zu wieviel Prozent?

Die Frage bezieht sich auf Österreich. Ich habe gelesen, dass man die Werbungskosten, die Zinsen und die Kreditnebengebühren eines Kredits für eine vermietete Wohnung steuerlich absetzen kann. Was ich leider nicht gefunden habe:

Zu wieviel Prozent kann man diese absetzen?

Mit bestem Dank im Voraus

...zur Frage

Ist eine Klassenfahrt steuerlich absetzbar?

Kann man eigentlich unter irgendwelchen Bedingungen eine Klassenfahrt steuerlich absetzen?

...zur Frage

Heilmittelverordnung steuerlich absetzbar?

Kann man die Rechnung nach einer Heilmittelverordnung steuerlich absetzen?

Bsp. Manuelle Therapie

...zur Frage

Wohnung vermieten...Makler?

Liebes Community,

ich möchte evtl. eine Wohnung vermieten und frage mich, ob ich einen Makler beauftragen soll, da ich nicht soviel Zeit habe bzgl. Wohnung anschauen usw.

Wer bezahlt die Provision? Vermieter oder Mieter?

Freue mich über Antworten und bedanke mich jetzt schon bei euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?