Videoschnitt Problem mit MAGIX Video Deluxe MX

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

du hast entweder die Auflösung des Videos veändert in dem du den Film in ein vorgefertigtes Projekt eingefügt hast oder du hast es in anderer Auflösung/ Kompression ausgespielt!

Funatyc 25.01.2013, 23:30

Genau so sieht es aus. ich habe beim Ausgangsmaterial und meiner gekürzten Fassung die Auflösung verglichen. Das Original hatte 640x420 (glaube ich) und meine Fassung wurde auf 720x(weissnichtmehr) gesetzt. Das erklärt natürlich einiges:) Danke :)

0
Mismid 26.01.2013, 00:26
@Funatyc

du mußt beim Import angeben dass für das Projekt die Einstellungen des Importvideos verwendet werden sollen

0
Funatyc 26.01.2013, 01:04
@Mismid

Obwohl alle Antworten hier sehr zutreffend und hilfreich gewesen sind, hat es Deine Antwort kurz und knapp genau auf den Punkt gebracht. Deshalb, auch wenn es nur knapp ist, möchte ich diese Antwort als die beste bewerten. Danke!

0
Yetanotherpage 27.01.2013, 11:05
@Funatyc

Ja oft kann ich gar nicht denken wie... wie... ich ganz es gar nicht beschreiben ohne das es abwertend klingen mag... aber ich gehe meist davon aus das User sich vorher wenigstens mal mit den Grundfunktionen des Programmes und den Basics der Videobearbeitung beschäftigen (bei dir klang es jedenfalls so als wärst du kein 08/15 User der einfach drauf loslegt ohne Einleitung und dann bei Probleme andere Leute fragt) - da wäre das Projekt nach dem Quellmaterial einzustellen und die Ausgabe ebenso, oder beides nach Verwendungszweck, was selbstverständliches :(

Logisch wird die Datei größer wenn man die Auflösung erhöht. Die FPS sollteste dann gleich mit überprüfen. Außerdem funktioniert kein SmartRender dann mehr und alles wird neu berechnet was Qualitätsverlust bei Szenen beinhaltet die gar nicht verändert wurden und demnach gar nicht hätten neu berechnet werden müssen.

0
Funatyc 28.01.2013, 22:28
@Yetanotherpage

@Yetanotherpage: Also, was Videobearbeitung betrifft, hab eich nur wenig Erfahrung. Zum zweiten habe ich das Handbuch gelesen und über Codecs und Komprimierung steht da nichts oder nur sehr grob etwas drin. Zum dritten habe ich bei der großen Suchmaschine nichts gefunden was das Problem erklären würde, das eine Videodatei die bereits im MPEG vorliegt und nur geschnitten und als MPG mit SmartRender etc. erneut gerendert wird größer ist als das Original. Und leider ist mein Problem immer noch nicht gelöst, obwohl cih es nach den Beschreibungen hier gehofft habe. Ich habe diesmal beim zweiten Anlauf auch die Auflösung beibehalten, Smartrendering eingeschaltet und sogar die Framerate gesenkt. Dennoch ist die Datei nach dem Export größer als das Original. nehme ich jedoch eine 800mb AVI Datei und exportiere sie mit MPEG4 bei gleicher Videoauflösung komme ich auf 160mb herunter. Somit ist das ganze schon etwas suspekt, und für einen Videoleien nicht nachvollziehbar. Also ich bin auch jemand der sich durchaus vorher auf die Suche macht und recherchiert. Da ich aber keine zufriedenstellende Antwort gefunden habe, habe ich hier auf Antworten gehofft.

Gruß

0
Mismid 30.01.2013, 20:21
@Funatyc

wenn du die Framerate senkst, dann wird es ja nicht smartgerendert sondern neu encodiert! Immer wenn du an den Einstellungen etwas änderst, wird auch neu berechnet

0

Hi,

Grundsätzlich wird ein MPEG komprimiertes Video, nach der Bearbeitung und erneutes Komprimieren, immer an Qualität verlieren. Das sollte aber kaum sichtbar sein.

Der einfachste Weg wäre, das neue Video mit den gleichen Komprimierungseigenschaften zu Komprimieren, wie das Original-Video.

Die Video-Eigenschaften des Original-Video kann man sehr gut mit MediaInfo (Freeware) auslesen lassen.

Über Datei -> Video exportieren -> als MPEG Video -> im neuen Fenster musst du dann "Benutzerdefiniert auswählen und die ersten Einstellungen auswählen. Weiter Einstellungen findest du unter den Button "Erweitert". Wenn alles richtig angegeben ist, sollte das Video (fast) die gleiche Qualität haben und höchstens genauso groß sein wie das Quell-Video.

Yetanotherpage 25.01.2013, 01:51

Zudem noch smart render aktivieren und nur die Teile des Videos werden encodiert die verändert wurden.

1
Funatyc 25.01.2013, 13:17
@Yetanotherpage

@Yetanotherpage: Gibt es diese "Smart Render" Einstellung auch bei Magix Video?

0
Mismid 25.01.2013, 22:55
@Funatyc

ja das geht normal automatisch, es sei denn die Voreinstellung des Projektes entspricht nicht dem importierten Video. Dann muß natürlich alles gerendert werden

1
Funatyc 25.01.2013, 13:14

Danke für die ausführliche Antwort. Werde es später gleich mal ausprobieren.

0
herja 25.01.2013, 15:45
@Funatyc

"Smart Render" findest du wenn du auf dem Button "Erweitert" klickst im neuen Fenster (Erweiterte MPEG-Einstellungen) und ist standardmäßig aktiviert.

1
Funatyc 25.01.2013, 23:32
@herja

Ich möchte mich bei Euch allen für die allesamt richtigen Antworten bedanken. Ich würde am liebsten alle Eure Antworten als "Beste Antwort" auszeichnen was aber leider nicht geht. Vielen vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?