Video verlustfrei umwandeln?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was genau möchtest du mit der Vereinheitlichung erzielen?

Da dies alles nur Containerformate sind, könnte das durchaus ohne Qualitätsverlust klappen. Das hängt dann davon ab, ob die Codierung des Videostreams mit dem MP4-Format kompatibel ist. Der MP4-Container unterstützt hauptsächlich die MPEG-Codierungen selbst. Bis auf WMV sind alle genannten Formate gängige Container für MPEG-Codierungen.

Du solltest dir anschauen, wie der Videostream (und Audiostream) codiert ist und dann entscheiden, ob du den Stream neu codieren musst (sodass er mit MP4 kompatibel ist) oder ob du den Stream in das MP4-Containerformat hineinkopieren kannst.

Wichtig ist dann bei dem jeweiligen Programm, beim Auswählen des Video/Audio-Coders "copy" zu nehmen. Gute Programme sind z.B. Avidemux, XMediaRecode

Endlich mal eine richtige Antwort. DH

0

Alle Videoformate benutzen eine Kompression, sind also verlustbehaftet.

Entscheidend ist, dass man beim konvertieren nicht noch mehr komprimiert.
Versuch mal diese Programm:

https://handbrake.de.uptodown.com/windows

Nö, das ist nicht entscheidend. Wer konvertiert hat auch Qualitätsverlust.

1

Hi,

nein, das was du willst, ist nicht möglich, weil jedes Videoformat seine eigene spezifische Bitrate und spezifische Komprimierung besitzt, die Mit dem Containerformat nicht immer kompatible sind.

Es ist zwar möglich nur das Dateiformat zu ändern, allerdings können die meisten Videoplayer das Video dann nicht mehr abspielen.

Natürlich kann man das Video danach problemlos Wiedergeben. Ich habe das schon mit verschiedenen Dateien gemacht und nie gab es so ein Problem.

0
@nickjo2
allerdings können die meisten Videoplayer das Video dann nicht mehr abspielen.

Was genau verstehst du denn an diesen Satz nicht?

0
@herja

vlt. dass das nicht unbedingt stimmen muss. hatte bisher mit keinem Player ein problem

0

Was möchtest Du wissen?