Video Erpressung

6 Antworten

Du meldest dich bei der Polizei und sagst dass dein Ex-Freund ein Video von euch zwei hat und dies sowohl im Internet als auch in der Öffentlichkeit veröffentlichen möchte. Du sagst ihnen auch dass er dir gedroht hatte wenn du dich bei der Polizei wendest dass es dir nur schlimmer gehen würde. Bei einer Drohung wird die Polizei sofort aktiv und betrachtet dies nicht mehr als ein Kinderspielchen. Weiters solltest du anführen dass er auch seine Ex-Freundin geschlagen hat und du nun angst vor ihm hast. Sind eben wichtige sachen die man nicht auslassen sollte.

Daher er ebenfalls auf dem Video ist wirst du mit Persönlichkeitsrechten nicht viel anfangen können, aber er erpresst dich, das kann mit einer 1 - 3 jährigem Jaftstrafe ausgehen, außerdem wen interessiert das, wenn dich deine Freunde verspotten, sind sie keine freunde, und ansonsten wird das keinen interessieren

Hat er dir die Drohung schriftlich geschickt? Das ist gut, denn dann hast du belastende Beweismittel zur Hand und er kann sich nicht rausreden.

Abgesehen davon, selbst wenn er es rum schickt. Lass dich davon nicht einschüchtern. Es mag so mancher einen Kommentar ablassen aber du hast nichts schlechtes getan und kannst absolut nichts für das Verhalten deines Ex. Sex ist normal und natürlich und niemand kann dir daraus einen Strick drehen. Außerdem kannst du bei betroffenen Medien bestimmt erzwingen, dass sie dieses Video sperren.

Das nächste Mal solltest du aber nur mit jemandem Sex haben, der innere Reife zu besitzen scheint. Das Gefühl für so jemanden wirst du schon noch entwickeln.

Was möchtest Du wissen?