Video-Bearbeitungsprogramm für Star Wars Filme?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Fusion 8 von blackmagicdesign.com, gibt es in der kostenfreien Version mit wenigen Einschränkungen. Das ist ein professionelles Compositing Tool.

Hier mal ein Tutorial, Explosionen gehen damit auch, wenn irgendwas zerlegt wird, wird das mit Partikel Emittern umgesetzt:

https://youtube.com/#/watch?v=T0idMqJBs_U

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die einzigen Programme die ich kenne die dafür geeignet wären sind:
- Adobe AfterEffects (30 Tage Testversion)
- Cinema 4D (Testversion)
- Blender (Freeware)

Diese Programme benötigen aber einen sehr leistungsfähigen PC.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herja
06.05.2016, 12:43

... und einen sehr leistungsfähigen Anwender ....

0

Adobe After Effects bzw. Adobe CS4/5/6.

An sich kosten diese Programme ziemlich viel Geld, es gibt aber eine 30 Tage Testversion, die für Euer Vorhaben reichen könnte.

Zudem hat Adobe die Vollversion von CS2 vor einiger Zeit komplett kostenlos zugänglich gemacht. Diese ist halt etwas älter, aber auch damit lässt sich gut arbeiten.

Lichtschwert- und Lasereffekte lassen sich damit super erstellen, explosionen an sich auch, allerdings würde ich da das Internet empfehlen. Es gibt Special-Effect Seiten, die viele Grafik- und Audioeffekte anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gummileder
06.05.2016, 11:45

Cs2 “etwas“ veraltet? 11 Jahre sind es und für den Video Bereich hoffnungslos veraltet.

0

in der schule benutzen wir für sowas shotcut das ist sogar kostenlos

da kann man schon einiges damit machen

inwiefern da auch effekte wie explosionen etc dabei sind weiß ich aber nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?