ViCash hat irgendwas abgebucht

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann musst Du Dich dort registriert haben, ansonsten funktioniert dieses Bezahl System nicht.

Rückbuchung ist erst mal immer okay. Wende dich jetzt an die Firma und frage an warum der Betrag abgebucht wurde. Lasse dir die Unterlagen zusenden. Gleichzeitig widerspreche einen Vertrag . LG Alex

Schick denen einen eingeschriebenen Brief (keine E-Mail oder Telefonat) und widersprich ausdrücklich der Abbuchung. Setz hinzu, daß Du Dir strafrechtliche Schritte vorbehältst.

Ausnahmsweise würde ich hier zuerst via Telefon anfragen, dabei die Daten aus der Überweisung nennen (Kontonummer und Verwendungszweck). Mehr nicht. Hintergrund ist vor allem: Solange die keine konkreten Daten wie Adresse usw. haben, sollen sie die auch nicht bekommen.

Erst wenn man rausbekommt, dass es sich hier nicht um Betrug handelt (Ein Dritter hat die Kontonummer des TE angegeben), sondern dass hier wirklich etwas merkwürdig ist, weil eine Firma behauptet einen Vertrag mit dem TE zu haben, erst dann würde ich zu dem von dir empfohlenen Einschreiben greifen.

Wichtig: Kein Zugeständnis via Telefon machen. nur Auskunft verlangen, wer hier die Abbuchung veranlasst hat. Falls man keine Auskunft bekommt, Strafanzeige wegen Betrugs gegen ViCash ankündigen.

1

Was möchtest Du wissen?