Wie kann man einen Vibrato in der Stimme bekommen?

5 Antworten

Ich kann dir in diesem Zusammenhang nur empfehlen, das dazu eine Gesangsausbildung machst. An deiner Stelle würde ich zu einem Gesangslehrer / In gehen, oder mich an einer Musikschule erkundigen, was es für Möglichkeiten für dich gibt. Ich glaube es macht keinen Sinn hier nach dem Prinzip "Try and Error" vorzugehen.

Genau! Bevor die stimme leiden muss :-(

0

Also erstens ist das Vibrato wenn du es ohne Technik machst überhaupt nicht gut fuer deine Stimme.... Ich uebe das mit technik und muss dabei weil meine "muskeln" noch zu schwach sind wie bloede an meinen bauch rumrubbeln.... Lass es lieber sein vorallem weil es dir fuer die hohen töne nicht viel bringt... Dafuer brauchst du gute technik und dass ist nicht gut fuer die stimme! Xx

Das Vibrato sollte lieber natürlich kommen, ansonsten ist es auch nicht so gut, weil es gepresst klingt. Natürlich kommt man da nur mit Gesangsübungen hin. Die muss man regelmäßig machen. Also beispielsweise A-E-I-O-U auf einem Ton singen und schön binden. Schau doch einfach mal nach Gesangsübungen im Internet oder nimm Gesangsunterricht. Ich kann aus Erfahrung sagen, dass das echt bringt. Viel Erfolg!

danke^^

0

Vibrato muss natürlich entstehen. Das kommt, wenn die Technik stimmt (Unterricht!) von alleine :)

Wenn die Gesangstechnik stimmt, kommt ein natürliches Vibrato ganz von alleine. Ein gekünsteltes Vibrato ist wie eine Platikblume, etwas schreckliches.

Das ideale Singen hat etwas mit dem "Inhalare la voce" (= Unterdruck) zu tun, weil es die Gesangsstimme frei werden lässt und dennoch natürlich angebunden (Zwerchfell).

Eine "geschobene" (= Überdruck) und §gemachte" Stimme kann nicht wirklich frei werden.

Was möchtest Du wissen?