VIBRAM Five-Fingers

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also ich laufe schon Ewigkeiten mit den Vibrams (Bekkilas um genau zu sein) Der sinn ist die Fußmuskulatur wieder aufzubauen und über den Vorfuß zu Laufen (Joggen) Man nennt diese Schuhe auch Barfußschuhe. Ursprünglich wurden diese Barfußschuhe als Deckschuh für Yachtbesitzer erfunden. Einige Jahre später entdeckte ein Barfußläufer diesen Schuh, sein Name ist Ted oder auch Barefootted genannt. Er lief damit als erster Läufer mit den Taraumara in der Sierra Marde durch den Barracan Canyons in Mexiko eine Trail von 80 KM, durch Messerscharfe Steinschluchten, Bergauf und ab. Mittlerweile laufen Tausende Läufer in diesen Schuhen (einschließlich Ich) Ich kann diese nur empfehlen! Allerdings muss man sich wieder auf den Ursprünglichen Laufstil umgewöhnen (Vorfuß oder Mittelfuß Laufen) den das ist das A und O Über die Ferse Laufen geht dann nicht mehr!!!

LAUFEN

Grundvoraussetzung zum Verletzungsfreien laufen beginnt mit Wahl des Schuhs und endet bei der Lauftechnik. In dem Video, was unten zu sehen ist (Laufen mit Eric), wirst du die richtige Lauftechnik erlernen, gepaart mit den Trainingsvideos: http://www.gutefrage.net/nutzer/Naginata/videos/neue/1

99 % aller Läufer laufen falsch, ergo es folgt eine sehr hohe Zahl an Verletzungen. Was nun daraus resultiert ist der manifestierter Irrglaube, das Joggen Schädlich sei für die Gelenke. Ein zweites Hindernis was im erheblichen Maße dazu beiträgt ist der Moderne Polster Schuh. Ich bin in diesem Sport aktiv und weiß daher auch wovon ich rede. Ich konnte alle negativen Auswirkungen des heutigen Fersenlaufes an mir spüren. Nach meiner Umstellung zum Natural Running (Vorfußlauf & Mittelfuß), konnte ich endlich schmerzfrei laufen und hatte seit dem her nie wieder Knie und -Gelenkprobleme.


Das Richtige Laufen!

Der Laufstil entscheidet darüber ob du im Weiteren verlauf Verletzung-frei läufst oder nicht. Versuche so zu Laufen wie Eric es im Video vormacht (Siehe Unten), beobachte die Kontraktion der Wadenmuskulatur, so wie er läuft, so sollte man auch Joggen (Evolution oder Natural Running genannt). Versuche mit leicht gebeugten Knien auf dem Ballen / Vorfuß oder Mittelfuß zu laufen, die Ferse sollte allerdings nicht den Boden berühren. Beim Aufsetzen des Fußes, darf die Ferse nicht höher als 1 cm vom Boden entfernt sein. Den Oberkörper gerade halten und leicht nach vorne gebeugt, es sollte ein leichtes Gefühl des nach vorne kippend zu verspüren sein. Die Schultern sollten gerade sein, die Arme im 90 Grad Winkel und leicht nach oben gezogen Mach kurze schritte, der Fuß muss noch vor dem Knie aufsetzen. Um zu Üben solltest du dir eine Wiese oder Sporthalle aussuchen und die Schuhe ausziehen, ggf. mit den Five Fingers von Vibram.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?