"Vi" und "de" - aus welcher Sprache kommen sie, und werden sie nur für den Adel gebraucht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Französisch ist auch ein guter Kandidat dafür. Das war mal die Sprache des britischen Adels. "de" (französisch) entspricht dem Deutschen "von", was ja auch für Adlige benutzt wird (z.B. "de la Bourdonnais").

"vi" sagt mir in dem Kontext nichts. Beispiel?

Aus dieser Phase ist sehr viel Französisch in die englische Sprache eingeflossen (z.B. "survivre" (überleben) > "to survive")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SparkyTheAnime
05.02.2016, 00:01

Also ich hätte hier als Beispiele : Lelouch vi Britannia, Euphemia li Britannia, Clovis la Britannia, Odysseus eu Britannia, Guinevere su Britannia, usw.

Mir ist klar, dass dies alles fiktive Charaktere sind, jedoch müssen die Namensattribute von irgendwo kommen.

Möglicherweise hat es ja was mit der Familienabstammung zu tun? Wenn ein Kaiser oder Adeliger mehr Frauen hatte würde es eine kleinere Erklärung geben.

0

Dass de ein französischer Adelszusatz ist, wurde dir bereits erklärt.
Ein vi hingegen gibt es nicht, oder besser - es ist mir nicht bekannt.
Falls du Viridian meinst - das ist englisch für einen bestimmtem Grünton, den der italienische Maler Paolo Veronese entdeckt hat.
https://en.wikipedia.org/wiki/Viridian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SparkyTheAnime
05.02.2016, 00:02

Nein Viridian hab ich nicht gemeint.

0

Was möchtest Du wissen?