VHS-Sprachkurs für Einsteiger

4 Antworten

Ich persönlich finde, die VHS is NUR für Einsteiger geeignet. Dann ist es schon gut, weil man es von der Shippe auf lernt und in netter Atmosphäre. Es ist natürlich keine besonders schnelle oder effektive Angelegenheit. Für mich, da ich Sprachen lernen in der Uni gewöhnt bin, wo man die gesamte Grammatik einer Sprache in 2 Semestern abarbeitet ist VHS schon etwas langweilig, aber ist ja normal - man sitzt da zwischen Hausfrauen, Schülern, Rentern etc.

Aber für den Einstieg finde ich es gut - wenn man nur schon Vorkenntnisse hat, ist es schwer in den richtigen Kurs zu kommen und entweder man langweilt sich oder ist überfordert... macht es etwas schwer.

Ansonsten kann ich dir einen Sprachkurs im Ausland empfehlen. Das macht Spass und bringt weitaus mehr. Versuchs doch z.B. hier: http://www.applelanguages.de/de/lernen/russisch.php

ich habe z.b. tschechischkurse dort belegt und habe viel gelernt, das auch gut anwendbar war bei meinen urlauben in tschechien. wie macjohn kann ich es nur empfehlen. ist nicht teuer und bringt viel.

Es hängt natürlich stark von den jeweiligen Dozenten ab, aber generell lässt sich sagen, dass die Einsteiger-Sprachkurse bei der VHS in Ordnung und empfehlenswert sind.

Allerdings unter einer Bedingung: wöchentlich zwischen den Kursabenden mindestens 2x 30 min selbst lernen (anhand der Aufgaben etc.). Sonst sind 12x 90min zu Einsteig in eine Sprache zu knapp.

Hat jemand Erfahrungen mit Sprachkursen in Australien?

Ich suche jemanden, der Erfahrungen in Australien, speziell an der Gold Coast, mit Sprachprogrammen, Sprachschulen, eventuell homestay, etc. gemacht hat und mir Auskunft darüber geben kann, mit welcher Organisation und/oder bei welcher Schule diese Erfahrungen gemacht wurden. Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

10m tief tauchen - Gefahren

Hallöchen,

in einer Woche fahr ich nach Kroatien auf die Insel Rab. Ich weiß wo ein paar wirklich gute Tauchplätze sind, die auch zum schnorcheln geeignet sind. Naja, da ich schnorcheln auf Dauer langweilig finde, habe ich angefangen für das Apnoe tauchen zu trainieren. Ich schaffe ca. 1,5 - 2 Minuten, allerdings im Ruhezustand, also denke ich dass ich unter Wasser so 45 sek schaffe (tut jetzt eig nix zur Sache). Naja, meine eigentliche Frage ist: Die Plätze sind alle so in 10 -15 Meter tiefe (Steilwand, kleine Höhle, Grogonien, Stalatiten, gesunkene Fähre). Wie tief sollte ich max. tauchen, nicht dass ich irgendeinen Schaden davon trage? Wir können ja vorher mit unserem Boot drüber fahren, dann weiß ich wie tief es ist (über Echolot, so weiß ich auch in welcher Tiefe alles liegt ;D). Ich weiß, dass ich auf den Druckausgleich achten muss, den ich allerdings beim auftauchen öfters vernachlässige (nur einmal, beim abtauchen ca. alle 2-3 Meter). Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.

PS: Ich möchte gerne mal mit meinem Handy Fotos unter Wasser machen. Wie kann ich das wasserfest verpacken, weil ich möchte mir keine Silikonhülle kaufen, da mir die zu teuer sind.

MFG

...zur Frage

Bildungsurlaub als Schüler in den Ferien?

Hallo, möchte gerne einen Spanischkurs machen. Der Kurs wäre in den Herbstferien, allerdings ist der kurs ein Bildungsurlaub und ich bin erst 16 und noch schüler. Kann ich den kurs trotzdem machen?

...zur Frage

Erfahrungen mit (kostenlosen) Online Sprachkursen

ich bin letztens zufällig auf die Seite super-spanisch.de , wo man kostenlos spanisch lernen kann. Aber da frage ich mich, ob man dadurch eirklich eine Sprache genausogut oder vll. sogar besser lernen kann, wie in einem Sprachkurs in VHS, Abendschule, etc. Kann man die Sprache wirklich nach dem Online Kurs so gut beherschen, wie einer der in einem Sprachkurs war? Lohnt sich so ein Sprachkurs oder ist das Zeitverschwendung? Was habt ihr da für erfahrungen mit gemacht. Danke schon mal vorab!

...zur Frage

Fremdsprache lernen: VHS oder besser Sprachschule?

Wenn man eine Fremdsprache lernen will und keine Vorkenntnisse hat, ist es dann sinnvoll, einen Kurs bei der VHS zu belegen? Oder ist ein professioneller Sprachkurs einfach professioneller?

Ich wüsste wirklich gern, welche Erfahrungen Ihr gemacht habt und was ihr empfehlen würdet. VHS ist eben günstiger, nur sollte der Sprachkurs trotzdem was bringen (nicht nur, um im Urlaub damit einigermaßen durchzukommen).

...zur Frage

Kennt jemand eine App, mit der man gut für Englischprüfungen auf C2 Niveau lernen kann?

Hi, ich würde gerne bis zu meinem Abitur ein Cambrige Certificate in Englisch auf Sprachniveau C2 (CPE) gemacht haben. Dafür muss ich leider jedoch wohl oder übel noch einiges lernen. Kannt jemand von euch dafür eine gute App, mit der man auch wirklich als Fortgeschrittener noch etwas lernen kann (also nicht sowas wie Babbel)?

Ich freue mich über jede Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?