VHS Kassetten mit Leichtigkeit digitalisieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um das in ECHTZEIT-Abspielen von analogem Videomaterial wirst du nicht herumkommen. Das braucht natürlich sehr viel Zeit. Die Qualität von Videograbber erzeugten digitalen Videos ist obendrein noch äußerst mäßig. Wo VGA-Qualität (640x480 Pixel) drinsteckt, kann auch nur solche herauskommen.

Meine Erfahrungen sind, bei größeren Mengen an analogen Videos, einen DVD-Festplattenrekorder zur Digitalisierung zu verwenden. Die Qualität ist erheblich besser als mit einem Videograbber. Die Videos können nach der Aufnahme im Rekorder geschnitten, optimiert und dann auf DVD gebrannt werden. Aber auch da kommt man um das in Echtzeit Abspielen der VHS-Videos nicht herum.

LG Lazarius

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

EInfacher und schneller geht es nicht. WIe schon geschrieben wurde, es ist analoges Material das analog abgespielt werden muss.
Wenn die Aufnahme fertig ist kannst du sie noch bearbeiten (in der Regel stabilisieren, entrauschen, Farben verbessern) und dann auf DVD brennen.

Ich habe auch etliche Filme die ich noch digitalisieren will, ich kenne den Aufwand zur Genüge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das muss so sein, das Band muss in Normalgeschwindigkeit abgespielt werden und der PC muss das Material in Echtzeit aufzeichen. Denk doch mal nach, wie soll das denn sonst gehen??!! Du hast als Quelle nunmal ein analoges Speichermedium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genau so läuft das. Kann ja gar nicht anders...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?