Vetternwirtschaft! Was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, das geht leider nicht. Vetterwirtschaft ist das Wort das du gebrauchst.Dein Chef würde etwas anderes sagen und das Gericht wird sich da schön heraushalten. Die Gerichte sind überlaufen und übervoll mit Klagen. Aber dein Arbeitsplatz, der wäre ziemlich schnell ganz verloren,würdest du es auf eine Klage anlegen. Such dir lieber in Ruhe eine neue Stelle und wenn du etwas passendes gefunden hast, dann kannst du kündigen.

woher weißt du das es sich um Vetternwirtschaft handelt??

vielleicht ist die Frau bedingt durch ihre Qualifikation besser geeignet für den Job.

mit dem Begriff Vetternwirtschaft würde ich gaaaaaaaaaaanz vorsichtig sein.

Was möchtest Du wissen?