Vetrtrags - Kündigung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dein Vertragspartner hat ja - Deinen Angaben zufolge- der Kuendigung in seinem ersten Bestaetigungsschreiben offensichtlich zugestimmt. Die Kuendigung ist somit rechtswirksam.

Ich bin mir nicht sicher, aber wenn den der Vertragsnehmer eine Kündigung schickt, kann der nicht einfach was wieder haben weil ja schon gekündigt wurde.

Sehe ich auch so. Der Vertragsnehmer hat gekündigt, daraufhin der "Vertragsgeber" diesen Kündigungswunsch bestätigt. Nur möchte der "Vertragsgeber" dies jetzt Rückgängig machen, Vertrag nun wieder in Berechnung, und kommt nun mit einem "Inkassoinstitut".

Darf er das?

0

Was möchtest Du wissen?