vespa pk 50 xl kat 75ccm geschwindigkeit

1 Antwort

  1. bringt dir vielleicht 5km/h mehr, wenn überhaupt.

  2. bringt dir, je nach Getriebe, dass du dann einsetzt, zwischen 15 und 50 km/h

Bei der zweiten Methode solltest du nur mal so beachten, dass du mit der Maschine nicht mehr mit dem "einfachen" Roller-Führerschien fahren darfst und auch eine neue Betriebserlaubnis brauchst. Sprich, den Motor und das Getriebe neu eintragen lassen musst

Danke aber wenn ich kein anderes getriebe einbaue wie schnell geht sie dann ungefähr auf einen berg?

0
@christofg

Die Verbesserung in der Endgeschwindigkeit wird in dem Fall minimal. Also höchstens 20 km/h mehr.

Vorteil wird sein, auch bei großer Belastung, also z.B. mit 2 Mann auf dem Roller, wird er bergauf keine Geschwindigkeit verlieren.

Du kriegst im Grund genommen viel mehr Kraft, aber ohne mehr Geschwindigkeit zu haben, da du ja immernoch das alte Getriebe nutzt.

Übrigens musst du dann auch eine andere Kupplung nehmen, sonst fliegt dir die alte um die Ohren

0
@rango9

Ok das heißt sie fähr nacher höchstens 65kmh aber sie geht auch schnell auf einen berg? verstehe ich das richtig? und MUSS ich aändern damit sie dabei nicht kaputt wird?

0
@christofg

Genau.

Wenn du z.B. vorher 50 gefrahen bist und bergauf ist der Rolelr langsamer geworden, also z.B. 40, dann wirst du mit dem größeren Motor sauber mit 60 Sachen bergauf kommen.

Die Kupplung musst du ändern. Sonst zerreißt es die. Das Getriebe sollte man ändern, muss man aber nicht

0
@rango9

Und was is' mit Vergaser, Kurbelwelle? Also bei 'nem grösseren Zylinder, mein ich.

0

Ich habe gelesen dass man in eine PK 50 XL KATHALYSATOR gar keinen anderen Zylinder einbauen kann ohne dass man den motor spaltet! stimmt das?

0

Was möchtest Du wissen?