Vespa LX50 Kauf hin und her gerissen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin,

ne "richtige" Vespa ist weder "schwul", noch für alte Leute.

Das hat man früher den BMW Motorrädern auch nachgesagt.

Selbst die älteren Boxer fahren um die Reiskocher quasi im Kreis drumrum.

Guck dir mal die Ersatzteilpreise an, die sind bei Peugeot brandteuer.

Es stellt sch einzig die Frage, ob du eher n klassisches Design nagst, oder n High Tech Roller willst.

Beides kann meiner Meinung nach Peugeot nicht.

Wenn du einen mit sportlichem Design suchst, guck dir besser Piaggio NRG, Aprilia SR, o. Gilera Runner an.

Neu auf m Markt is der Honda NSC 50 R.

Das is n richtiger High Tech Roller mit 4-Takt Einspritzer und CBS Kombibremse.

Für ne Vespa LX 50 gibts super Zubehör, von Windschild, bis Frontgepäckträger usw.

Zu guterletzt guck dir mal die Gebrauchtpreise ältere Roller an.

Da is t ne richtige Vespa äußerst wertstabil.

So ne Vespa ist also insgesamt durchaus ne Verbunftsentscheidung. - Wenn se dazu noch gefällt, um so besser.

Die Leute, die rumstänkern sich nur neidisch.

Das sind warscheinlich genau die, die mit Chinakrachern o kaputten Aerox, Keeway usw durch die Gegend knattern.

Kauf dir eine Vespa, ich lebe in einer Grossstadt und hier sieht man eindeutig viele junge Menschen mit Vespas, ich hab zwar auch eine und bin nicht mehr so jung, meine Tochter fährt auch eine. Ihr Freund hatte auch eine bis sie an Altersschwäche liegen blieb. Die Vespa ist ein Sympathieträger, mit ihr ist man überall gern gesehen. Wenn du kannst kaufe eine LX3.

Vespa ist nun mal unter den Motorrollern ein Kultfahrzeug, also praktisch "das Original unter den Rollern". Und damit ist dieses Fahrzeug unabhängig vom Alter der Fahrer. Als ich seinerzeit meinen Motorrad-Führerschein gemacht habe, war mein erstes Fahrzeug eine Original Vespa. Und fahre seitdem seit fast 30 Jahren ununterbrochen eine Vespa .... Einmal Vespa, immer Vespa!

Was möchtest Du wissen?