verzwickte Lage , wie sich etwas eigenes Leisten können?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten


Und möchte mir aber auch mal was eigenes Leisten können


Arbeiten, Junge, arbeiten! Aus dem Taschengeldalter bist du raus. Im nächsten Jahr übrigens auch aus der Unterhaltspflicht der Eltern.

Und die Grundsicherung bekommst du, indem du immer noch von den Eltern ernährt wirst. Du bekommst einen Wohnraum, Heizung, Strom, Essen, Seife. etc. Das ist die Grundsicherung.

Für alles andere muss man arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, hast du ein eigenes Konto?

Bekommst nur du Grundsicherung oder bekommt ihr als Familie evtl. ALG2?

Wenn z.B. nur du Grundsicherung bekommst, könnte das Geld auf dein Konto gehen. Davon musst du natürlich deine Unterhalt und deinen Anteil an den Wohnkosten zahlen.

Wenn ihr als Familie ALG2 bekommt, ist es natürlich schwieriger.

Sprich mit deinen Eltern damit du die finanzielle Situation verstehst.  (Schriftlich ausdrücken kannst du dich besser als so mach anderer Frager)

Dann musst du mal sondieren was deine Möglichkeiten sind.

Schulabschluß?

Gibt es Beratungsstellen für Menschen mit Handikap in deiner Nähe? SoVD? (musst mal googlen, könnten behilflich sein, bei uns in der Region würde ich dort hingehen, kostet Beitrag aber wenn es hilft seine Rechte, auch finanzieller Art, durchzusetzen...)

Ziel sollte natürlich ein eigenständiges Leben sein.

Soweit mir bekannt ist, mit 25 kannst u. darfst du eigenständig ALG2 beantragen und ggf. ausziehen, also unabhängig von den Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist offenbar schwer oder garnicht vermittelbar. WARUM hast Du noch keine Ausbildung gefunden? Was hast Du angestellt um es soweit zu bringen?
Was Du tun kannst? Analysieren wie Du es in diese Situation geschafft hast, und was Du nun unternehmen musst um da raus zu kommen.

Du brauchst eine Ausbildung, dann einen Job, dann wirst Du Dir auch mal was leisten können.

So verzwickt ist Deine Situation doch garnicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arbeit suchen, anstatt auf der faulen Haut zu liegen und zu jammern. Es sei denn, Du wärest schwer krank...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du behindert bist käme doch die Tätigkeit in einer Behinderteneinrichtung in Frage bzw. CAP Markt etc. Wäre das kein Weg für dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Allem Anschein bin ich nicht Erwerbsfähig , was auch immer das heißen mag . "  ???

Beruhige Dich, Deine Mutter nennt Dich nur so. Nicht schlimm.

Wieso nennst Du als Thema "Jugendliche" ??? Du schreibst, Du wärst 24 Jahre. Da träumst Du wahrscheinlich von, dem einen oder dem anderen.

Gruß Dietmar


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum bist Du nicht Erwerbsfähig? Hast du ein körperliches, physisches oder psychisches Problem, bist du krank?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frageloch
29.06.2016, 06:12

oder einfach nur "trollig"

0

Was möchtest Du wissen?