Verzweiflung pur - Dringende Hilfe, andauerende Schmerzen nach Blasenentzündung :(

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Könnte es sein, dass der ph Wert der Scheideschleimhaut nicht mehr stimmt? Das kann man mit einem Teststreifen leicht feststellen. Dann heisst die Problemlösung Hormonsalbe. Oestro Gynedron neu, zum Beispiel. Für mich das Naheliegenste. Gute Besserung!

Ich hatte eine ganze Weile immer wieder so ein brennendes Gefühl im Unterleib, auch ohne Blasenentzündung. Bei mir war es wahrscheinlich der Fall, dass der pH der ganzen Flora nicht mehr gestimmt hast, wie auch GoodNight gesagt hat. Ich persönlich würde aber nicht auf eine Hormonsalbe zurück greifen, da diese meistens bei Frauen in den Wechseljahren zum Einsatz kommen. Ich empfehle eine Waschemulsion für den Intimbereich und vielleicht ein Vaginal Gel, oder Zäpfchen, die deine Vaginalflora sozusagen 'düngen'. Die einzigen Produkte, die ich in diesem Zusammenhang bisher kenne - und die bei mir auch ganz gut anschlagen - sind Sagella und Multi-Gyn. Multi-Gyn ist auch in unterschiedlichen Ausführungen vorhanden.

Alles Liebe und Gute Besserung!

Ich habe ebenfalls eine sehr empfindliche Blase, gerade bei kaltem Wetter. Versuch´s mal mit seeehr viel trinken, heißen Tee und Wasser und nichts anderes! Wenn bei mir die ersten Anzeichen auftreten, wie leichtes Drücken und Brennen hilft mir das echt!

Du musst also Deine Blase mal richtig durchspülen mit viel trinken!

ich drücke Dir die Daumen, dass es hilft!!!

Was möchtest Du wissen?