Verzweiflung! Ich bekomme die sch.....Flöhe nicht weg!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also ich kann "Advantage" nur empfehlen. Es hat zwar seinen Preis, aber es lohnt sich! Seitdem hat meine Hündin keine Flöhe und keine Zecken mehr. Ich mache es alle 5 Wochen drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunflower1806
02.07.2013, 07:51

Danke, ich habe es mir bestellt und bin mal gespannt ob es was bringt.

0

wichtig ist es den hund nicht ueberzubehandeln - denn diese ganze mittel enthalten nervengifte, die auch dem hund schaden koennen.

meist liegt die ursache in der wohnung... dafuer muss die ganz wohnung intensiv in abwesnehiet von mensch und ier beahdnlet werden. entweder man nimmt eine fogger(das ist so eine art "rauchbombe" oder besorgt sich ein spray vom tierarzt. die billigen umgebungssprays vom tierhandel wirken nur sehr begrenzt.

das tierarzt spray kostet meist ca 20 euro -wirkt aber laenger und toetet zuverlaessig nicht nur die floehe sondern auch die floheier ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunflower1806
02.07.2013, 07:49

Das ist ja alles schön und gut, aber wie ich bereits in meinem Text geschrieben habe, besitze ich so ein teures Spray vom Tierarzt! Hilft trotzdem nichts :-(

0

Exspot ist für die momentane Situation eine ganz schlechte Idee. Es ist ein Repellent, das verhindert, dass Flöhe sich auf dem Hund niederlassen. Das bedeutet, dass die Flöhe den Hund zunehmend meiden und sich einen Ersatzwirt - wie den Menschen - suchen werden.

Das derzeit am besten gegen Flöhe wirkende Mittel ist Advantage (nicht zu verwechseln mit Advantix). Du bekommst es beim Tierarzt.

Allerdings solltest du vorsichtig sein, ein Mittel nach dem anderen auf deinem Hund anzuwenden, da das zu Allergien und anderen negativen Reaktionen führen kann.

Auch wenn es schwer fällt: Ich würde dazu raten, 4 Wochen keine weitere Chemie und auch kein Shampoo auf dem Hund anzuwenden und dann Advantage zu benutzen.

Exspot tötet bis dahin Flöhe auch bei Kontakt, so dass du nicht ganz auf dem Trockenen sitzt.

Was du tun kannst, wenn nichts mehr hilft ist, einen Fogger einzusetzen. Solltest du kleine Kinder haben, rate ich davon aber ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst wahrscheinlich ganz anderst da dran gehen müssen.

  1. den Hund entflohen, dass hast du gemacht.

2.Dann die Flöhe auf dem Hauptlagerplätzen großflächig bekämpfen, wahrscheinlich sogar die ganze Wohnung.

Eine Bekannte hat sogar den Kammerjäger da gehabt, weil sie über Monate nicht damit fertig wurde. Denn wenn du alle getötet hast, kommen ja irgendwann die Eier und dann geht der ganz Vorgang wieder los. Der Kammerjäger benutzt eine Art GAS was alle Flöhe, Nissen und Eier abtötet.

http://www.gutefrage.net/nutzer/Portbatus/tipps/neue/1

Weitere Tipps zum Thema Hund findest du in meinem Profil, wenn du auf diesen Link klickst und bei meinen Tipps "rumschnüffelst".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?