Verzweifelter Hilferuf

3 Antworten

Dir geht es wie Jemandem, der sein Spielzeug zwar nicht mehr mag, es aber auch keinem anderen gönnt. Du wolltest zwar keine Partnerbeziehung mehr, hattest aber noch ein paar Fäden in der Hand, an denen Du ziehen konntest. Das hat dir vermutlich geschmeichelt und dich in deinem Selbstwertgefühl bestärkt. Letzteres ist nun erschüttert... Du solltest souverän mit der Situation umgehen, dem Ex alles Gute... wünschen - und wirst dich danach wahrscheinlich viel besser fühlen....

Gut Gesagt und hoffentlich trifft der letzte Satz auch zu ^^

Dh!

0

Ich denke es liegt nicht unbedingt daran des du noch so in ihn verliebt bist oder dir wieder mit ihm eine Beziehung wünschst. Es liegt denke ich eher daran das es eher weh tut wenn man sieht wie glücklich er mit ihr ist und du dann automatisch an eure ehemalige Beziehung erinnert wirst und an eure schönsten Momente denken musst die ihr gemeinsam hattet. Außerdem bin ich eigentlich bei jeder Beziehung, die irgendwann in die Brüche geht und man immer noch Kontakt danach hat, überzeugt dass immer noch ein restfunken Liebe im Herzen steckt. Denn so wie du geschrieben hast, dass es deine erste große liebe war musste er ja was besonderes sein, dass du ihm diese Liebe geschenkt hast.

Versuch einfach selbst dich davon nicht ganz mitreisen zulassen und dir wahrscheinlich mehr Gefühle einzureden als du eigentlich hast. Geh selbst wieder auf die Suche und finde den neuen Glücklichen an deiner Seite. Wenn du ihn nicht schon längst gefunden hast. Aufjedenfall viel Glück weiterhin :) ♥

Naja i-wo ist in deinem Kopf noch drinnen das er "deiner" ist, und jetzt ist er mit jemand anderes zusammen und erlebt Sachen die er mit dir erlebt hat jetzt mit ihr oder noch bessere dinge, und der Gedanke macht dich denke ich mal verrückt. Das ist am Anfang immer schwer, vor allem nach so einer langen Zeit und dann noch Große liebe. Aber es wird mit der Zeit besser, das verspreche ich dir. Du wirst dich dran gewöhnen, denn ändern kannst du es nicht. Kopf hoch, auch wenns gerade schmerzt. :)

Wie lange dauert Liebeskummer und was hilft dagegen?

Die Frage sagt ja eigentlich schon alles ;) zur Situation: Samstag sagt er mir, dass er mich liebt und Sonntag Nacht schreibt er mir, dass er eine andere hat. :/

...zur Frage

Soll ich ihn wirklich eine 2. Chance geben?

Ich habe einen großen fehler gemacht. Mein nun Ex-Freund vermisse ich total ich habe Schluss gemacht weil ich gesehen habe dass er eine andere hat. (Er sagte es wäre nur eine Kollegin) und eine Ex-Freundin von ihm hat mir geschrieben dass er nur Mädchen verarscht. Ich weiss dass er schon einmal mehrere zugleich hatte. Und er hat auch anderen Mädchen geschrieben dass er sie liebe. Nun will er damit aufhören und eine 2. Chance doch ich weiß nicht ob ich ihm eine 2. Chance geben sollte (ich liebe ihn) und wie würde ich es ihm schreiben/sagen?

...zur Frage

Wie komme ich aus einer Depression von alleine heraus?

hallo leute, mein freund hat sich nach über 8 jahren von mir getrennt... ich bin gerade voller selbstzweifel und weiß nichts mehr mit mir anzufangen... in meinem freundeskreis sind mittlerweile alle verheiratet oder haben kinder, viele sind weiter weggezogen für ihr studium und ich fühle mich richtig einsam... wenn ich nach treffen frage wird mir meist abgesagt da sie alle ihr eigenes leben haben... ich versuche jeden tag aufzustehen und durch den tag zu gehen aber mir geht es elend, ich vermisse ihn so sehr und ich bin so einsam einfach, ich habe niemanden zum reden und niemandem dem ich vertrauen kann, am liebsten würde ich alles aufgeben, ich könnte heulen und manchmal fühle ich gar nichts, ich glaube ich leide an depressionen und habe schon so vieles im internet darüber gelesen oder angeschaut... aber ich habe das gefühl es hilft nichts, ich hatte so viele ziele, träume und von heute auf morgen spüre ich gar keine freude mehr, ich zwinge mich manchmal diese träume umzusetzen aber dann fange ich an zu heulen und schmeiße alles hin, ich weiß einfach nicht wie ich mir selber weiterhelfen kann... ich fühle mich so einsam, in der kleinstadt in der ich lebe kennt jeder jeden und die meisten sind ihre eigenen gruppen, viele haben auch was gegen mich, in der schule war ich damals eine außenseiterin... hat jemand von euch ähnliche erfahrungen? wie habt ihr das überstanden? ich quäle mich seit 2 monaten damit....

...zur Frage

Ich wünsche mir so sehr einen Freund!

Hallo, die Frage klingt vielleicht ein bisschen wie ein verzweifelter Hilferuf, aber ich möchte halt sehr gerne einen Freund haben... Ich bin 15 Jahre alt, und hatte noch nie einen... ich bin ständig "verliebt" aber irgendwie hat keiner zurückgeliebt... Das macht mich halt total traurig... Und ich träume halt von einer Beziehung! Vor allem das ständige verlieben nervt mich... Aber ich gehe halt nie in Discos, bin nicht sehr "cool" und spreche halt auch eigentlich nie Jungs an, zum einen weil ich nicht wirklich Gekegenheit habe, weil ich sehr schüchtern bin und weil ich mir immer denke dass sie mich eh nicht lieben... und das war ja bis jetzt auch so! Manchmal zweifel ich echt an mir selbst... liegt es daran, dass ich nicht so "cool" bin? Extrem hübsch bin ich jetzt auch nicht...

...zur Frage

Meine Ex ist ständig Fremdgegangen als wir zusammen waren! Was nun?

Nachdem mit meiner Freundin (jetzt EX) schluss war,sickerten ständig unangenehme Details durch! Zum Beispiel: Das sie,als wir zusammen waren,sie ständig Fremdgegangen ist (auf Sexueller Ebene). Was soll ich im nachhinein machen? Ich kann das einfach nicht auf mir sitzen lassen,weil mich das tief verletzt,dieser Gedanke das sie mich mut anderen Männern betrogen hat. Schließlich habe ich diese Frau mal geliebt (leider).Gefühle sind irgendwie immer noch vohanden,weil ich nicht Richtig mit ihr abschließen kann,da wir zusammen das Abendgymnasium besuchen,dazu sind wir auch noch in einer Klasse! Also was kann ich tun,um ihr vielleicht den selben Schwerz fühlen zu lassen? Oder wie verhält man sich,nachdem man solche Sachen im nachhinein erfahren hat??? Ich danke schonmal im vorraus für Hilfreiche Antworten!

...zur Frage

Können Eltern einfach so ihr Kind einweisen lassen in die Kinder-und Jugendpsychatrie

Ich habe grad ein verzweifelten hilferuf einer freundin bekommen.

Sie ist 16jähre jung und bei ihren eltern. Ihre Eltern haben ein großes problem damit sie eine Beziehung führt. Vor einigen Tagen hat sie ihren eltern gestanden das die beziehung immer noch besteht.Seitdem erfinden die eltern die abenteuerliche Geschichten über die partnerin ihrer tochter um die beiden auseinander zu bringen,aber ohne erfolg. Nun wollen die eltern sie nächste woche in die Kinder-und Jugendpsychatrie einweisen.

Das Mädchen hat keinerlei seelische erkrankungen! Sie ist nie negativ aufgefallen! War/Ist immer die vorzeige tochter gewesen!

Deswegen meine frage kann das mädchen die einweisung verhindern? wenn ja wie? Kann ihre Partnerin ihr irgendwie helfen mit jugendamt oder so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?