Verzweifelt wegen der Kalorienzufuhr (Abnehmen-Frau)?

6 Antworten

Eine Kalorien - Defizit ist nich unbedingt ungesund da wirst du wohl auf ein nicht so gute Internetseite gekommen sein. Wenn du sagst mit  1400 Kalorien machst du gute fortschritte mach so weiter noch ein kleiner Tipp: Esse mehr Eiweiss also Protein anstatt Kohlenhydrate die haben immer viel mehr Kalorien, so kannst du doch genug essem und wirst satt. Bleist jedoch auf deinen 1400 Kalorien

Fettlogik überwinden - Buch von Nadja Hermann.

Lese es und du wirst alles begreifen! Das Buch kostet wenig und ist als eBook vorhanden

Ich würde mich gar nicht so sehr auf Kalorien zählen konzentrieren. Ausgewogen und gesund ernähren. Abends eher eiweißhaltige Produkte. Z.b. Casein Eiweiß wie in Quark etc. Arbeitet/Verbrennt sogar während du schläfst. Ich würd mich eher auf Sport konzentrieren der dir Spaß macht. Bewegung macht doch Freude, schüttet Endorphine aus, du fühlst dich selbstbewusster und gehst ganz anders durchs Leben. Viel Spaß :-)

Wieviele Kalorien sollte ich zu mir nehmen um nicht zu zunehmen?

Bin w/14 und bin 1,68m groß und wiege 46 kg und mache Kein sport..
Nun wollte ich fragen was mein Tagesbedarf an kalorien ist?..
Sind 2400 Kalorien zuviel, den ich hab heute ca 2400 kalorien zu mir genommen und fühle mich jetzt schlecht...

...zur Frage

Ist es einmal schlimm, wenn man zu wenig isst?

Hallo Leute, ich bin zwar nicht wirklich auf Diät aber ich achte auf meine Ernährung, und dass ich jeden Tag so auf ein paar Kalorien weniger komme als mein Grundumsatz ist. Wenn man jedoch viel zu wenige Kalorien zu sich nimmt, werden ja Muskeln und kein Fett abgebaut, was ich vermeiden will.

Heute habe ich jedoch einen Booster und einen Proteinshake(+Frühstück und Abendessen) zu mir genommen, sodass ich heute zwar nur auf etwa 1000 Kalorien kam, ich aber nicht mehr essen kann, weil ich mich komplett voll fühle und nichts mehr in meinen Bauch bekomme. Ist dies schlimm, wenn es 1 mal passiert?

...zur Frage

Wie viele Kalorien darf ich essen täglich um gesund anzunehmen?

Hallo Leute,

Ich würde gerne 2-4 kg abnehmen da ich etwas hüftspeck habe.

Zu meiner Person: ich bin weiblich, 19 Jahre alt bin 1,70 groß und wiege 58 kg.

Mein Grundumsatz beträgt ca 1400 KCAL
Aber ich finde nirgends wo man sein Gesamtumsatz berechnen kann.

Bewegen tuh ich mich nicht so viel.

Danke

...zur Frage

Was haltet ihr von einer 1200 - 1400 Kalorien Diät?

Halloo, ich mache momentan eine 1200 - 1400 Kalorien Diät, mit einem Cheat-Day pro Woche (Damit mein Körper sich nicht an die niedrige Energiezufuhr gewöhnt) . Mein Grundumsatz liegt bei 1600 Kalorien. Damit ich keinen Mangel an Vitaminen und Co habe nehme ich täglich eine Tablette Langzeit Vitamine A-Z. Ich mache keinen Sport. Wenn ich den Tag über sattmachende Lebensmittel (z.B Kartoffeln, Fleisch) esse komm ich gut mit dieser Menge an Kalorien aus ohne Hunger zuhaben. Ich trinke täglich grünen Tee und 2 Liter Wasser.

Was haltet ihr davon?

...zur Frage

kalorien kontrolle?

hei :) welches ist der beste..genauste kalorienrechner?....oder wie berechnen die jenigen von euch, die ihre grundumsatz und co kontroliieren ihre tägliche kalorienzufuhr?

...zur Frage

Sind zum abnehmen die Kalorien oder die Makros (Nährstoffe) entscheidend?

Ich zähle derzeit mit der App Yazio meine Kalorien. Ich möchte 5kg abnehmen und leichte Muskeln aufbauen.

Mein Kalorienbedarf liegt bei 1788 Kalorien im Tag. Diese überschreite ich nicht. Allerdings überschreite ich oft die Nährstoffe. Gestern z.B.:
Eiweiss: 124g von 109g genommen
Fett: 80g von 58g genommen

Kohlenhydrate: Nur 127g von 196 g

Das berechnet es dann folgendermassen:
1788 Kalorien (Ziel) - 1684 Kalorien (Nahrung zu mir genommen) + 100 Kalorien (Sport) = 204 Kalorien übrig

Ich hätte also noch 204 Kalorien übrig, obwohl ich beim fett und Eiweiss drüber liege. Darf ich nun sogar noch etwas essen oder habe ich nicht erfüllt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?