Verzweifelt - verliebt - was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Die Liebe kann man nicht beeinflussen. Sie kommt ganz unerwartet zu Zeiten, wo man das gar nicht will und erwartet.

Ich empfehle dir, deine Schüchternheit mal beiseite zu lassen und ihn ganz normal anzusprechen. Ganz normal. Ihr sprecht die gleiche Sprache, da muss das doch eigentlich das Normalste auf der Welt sein, dass man sich auch unterhalten kann :-)

Aber ich weiß schon. Gerade in den jüngeren Jahren, in Zeiten der Pubertät ist das leichter gesagt als getan.

Trotzdem kann ich dir nur dazu raten, deinen Mut zusammenzunehmen und ihn anzusprechen, dich über normale Dinge mit ihm zu unterhalten. Nur anschauen, wegschauen usw. wird die Zukunft nicht besser werden lassen. Und mit deiner besten Freundin musst du wissen, ob sie es richtig verstehen würde.

Ich würde ja immer selber versuchen, die Person anzusprechen, die ich sympathisch finde. So Dreiecksgeschichten können schnell mal nach hinten losgehen. Egal ob du das deiner Freundin erzählst oder einem Freund von ihm!

Und wenn du dich jetzt traust, mal etwas mehr in die Offensive zu gehen, wirst du hinterher stolz auf dich sein und du wirst an den Erfahrungen nur reifer werden. Egal, ob er mehr von dir will oder nicht.

Liebe Grüße Noidea333

Die, die Anfangs schüchtern, "hässlich" und / oder Nerds sind, sind oft die, die es im Leben weit bringen und/oder total tolle Menschen werden.
Sie wissen Werte zu schätzen, kennen das Danke und Bitte und sind allgemein auch sehr dankbare Menschen. Dass er sich abkapselt, und dich nicht an sich heran lässt ist eine natürliche Abwehrfunktion um sich selbst nicht zu sehr zu verletzen bzw. zu schützen nicht selbst verletzt zu werden.

Hör nicht auf die Anderen...ich habe auch mal ein Mädchen in meiner Klasse gehabt, die ich eigentlich ganz niedlich fand, aber alle traten mehr oder weniger auf sie rum.
Gib ihm mal einen Brief, trefft euch einfach mal irgendwo...er wird es schon nicht rum erzählen, wie gesagt allein schon um sich selbst zu schützen.
Er wird auch nicht auf dich zukommen, denn er wird wahrscheinlich jedem misstrauen.
Überwinde deine Schüchternheit, es kann was wundervolles daraus entstehen ;)
Viel Glück

Also wenn du wie du gesagt hast, er denkt du würdest so denken wie alle anderen, dann würde ich mit ihm mal reden, sicherheitshalber. Und naja eigentlich gibts da garnichts zu warten, vielleicht ist es irgendwann mal zu spät, deswegen nutz die Chance. 

Und an deiner Stelle würde ich nichts von anderen abhängig machen, es geht ja schließlich um ihn um dich und sonst kann das ja jedem am Allerwertesten vorbeigehen haha.

Ich weiß klingt vielleicht ein bisschen komisch, aber mit seinen Eltern kann man über sowas immer noch am besten reden, glaub mir ! Viel Erfolg :)

Eine beste Freundin lacht dich nicht aus sondern hört dir zu.Sie wird dich verstehen und wenn nur sie es weiß geht es auch nicht durch die Klasse.Trau dich einfach und sag es ihr.Viel Glück😉

Wenn du ihn wirklich magst, ist es dir egal, ob sich andere über ihn lustig machen.

Wenn du dich schon gut mit ihm verstehst, versuch mal ein date in die Wege zu leiden.

Mir tut der Junge leid.

Sag es ihr sie bestimmt wichtig für dich. Reden hilft bei so etwas. Du schaffst das schon! 😘

Deine beste Freundin wird das akzeptieren, wenn sie deine beste ist.

Hast du schon mit dem jungen Kontakt aufgenommen? Ihn vielleicht mal anschreiben oder mit auf eine Party einladen oder so ;)

Was möchtest Du wissen?