Verzugsschaden durch verspätete darlehebsablösung bei der bank?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Deine Frage ist etwas unverständlich und deine Hintergrundinformationen sind sehr spärlich, so dass man nur raten und vermuten kann.

Allerdings hat die bank die für die ablösung erforderlichen schritte bis
zum vom gericht festgesetzten ablösetermin nicht durchgeführt (keine
saldenbestätigung zb)

Ich nehme an, dass es sich um einen gerichtlichen Vergleich handelt. Offenbar hat die Bank den Vergleich eingehalten, wenn auch erst am letzten Tag. Damit ist der Vergleich seitens der Bank erfüllt. Andere und weitergehende Verpflichtungen hat sie nicht, es sei denn, es stünde ausdrücklich im Vergleich. Oder habe ich das falsch verstanden?

Wenn meine Vermutung richtig ist, kannst du keinerlei Forderung an die Bank geltend machen. Maßgebend ist der gerichtliche Vergleich, dem du ebenfalls zugestimmt hast, und nicht deine Fristsetzung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?