Verzögerung durch Reibung an einer Schiefen Ebene?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Gleitreibungskraft Fgl ist fgl mal Normalkraft (die über Neigungswinkel)

Der Gegenstand bleibt stehen, wenn seine anfängliche Bewegungsenergie in Wärme (Über Fgl·s) umgewandelt ist.

Hab vergessen, dass er auch noch Energie durch den höheren Endpunkt bekommt, Höhenunterschied muss über Neigungswinkel bestimmt werden!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aus v und a kannst du s (schräge Strecke) ausrechnen.
a=g*sin (@)
a wird vergrößert um den Faktor g*(cos(@)*Gz), also
a=g(sin(@)+cos@*Gz)

wenn ich mich jetzt nicht vertan habe.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viktor1
08.02.2017, 19:54

falls du noch die explizite Formel für s brauchst
s=(v^2)/(2*a)

1

Was möchtest Du wissen?