Verzögert die Elternzeit den Zeitpunkt des Anstiegs in der Lohnsteuerstufe im TvöD SuE (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, Sozial- und Erziehungsdienst)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nach den allgemeinen Stufenregelungen im TVöD-VKA (§ 17) unterbricht die Elternzeit die Stufenlaufzeit. Diese Unterbrechung ist zwar "unschädlich", das heißt, man fällt in der Stufe nicht zurück, die Zeit der Elternzeit wird aber der Stufenlaufzeit hinzugerechnet.

Das ist ja auch logisch, weil während der Elternzeit keine berufliche Erfahrung gesammelt werden kann, die ein Fortschreiten der Stufen rechtfertigt.

In die Stufe 2 kommst du also erst nach 12 Monaten entsprechender Berufstätigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?