Verzieht sich ein Tattoo? kann man es irgendwie wieder straffen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

kommt ganz auf deine körperliche veranlagung an. es gibt stellen die sich nicht sooo verziehen, wie wade , rücken usw. falls man kräftig zunimmt. aber bei frauen ist ein tattoo um den bauchnabel rum, ein verbrechen!!! seitlich ist besser, ich habe eine freundin, hat bereits 2 schwangerschaften hinter sich und hat ein großes tattoo seitlich - sieht gut aus und bleibt auch so. aber die ist halt relativ schlank und wird sicher von ihrer veranlagung her nicht dick werden. auch von schwangerschaftsstreifen keine spur. das mußt letztendlich du entscheiden oder du läßt dich von einem guten tätowierer beraten. der hat seine erfahrung und sieht meistens ob dein körper dazu geeignet ist oder nicht! und frag am besten mehrere als nur einen tätowierer!!

also die sonne um den bauchnabel einer freundin wurde bei ihrer schwangerschaft zur supernova... ging mit training aber auch wieder zurück

&& wie hat sie da trainiert?

0

als test: male dir irgednwas auf deine hüfte und dann drück die haut an der stelle zusammen - so würde das tatoo aussehen, wenn du ab- oder zunimmst oder eifnach nur alterst und faltig wirst.

Es ist davon abzuraten sich vor den 24 Lebensjahr tattoowieren zu lassen da sich der Körper bis dahin noch entwickelt. Zusätzlich muss man als Frau bedenken dass Schwangerschaftsstreifen nicht nur am Bauch auftreten können.

ja, jedes tattoo kann sich verziehen oder verzerren. das heißt wenn du zu nimmst wieder abnehmen und wenn du abnimmst wieder zunehmen.

Und Dehnungsstreifen können es durchziehen, aber die gehen nicht mehr weg.

0

Was möchtest Du wissen?