Verzicht auf Einrede der Verjährung

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Herzlichen Dank schon einmal für Deine Antwort!

Orginaltext in einem Schreiben von 2007: "Wir verzichten daher ab 2005 auf die Einrede der Verjährung."

Auch wurde bisher keine Verjährung geltend gemacht .

Ab wann können nun Forderungen geltend gemacht werden? Wenn ich das richtig verstanden habe ab 2001,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn im Jahre 2005 ganz allgemein für alle Forderungen auf die Einrede der Verjährung verzichtet wurde, dann kann für alle Forderungen, für die bis dahin noch keine Verjährung geltend gemacht wurde, auch zukünftig keine Verjährung mehr geltend gemacht werden. Sollte bis dahin jedoch bereits auf einige Forderungen Verjährung geltend gemacht worden sein, so wird dies durch den Verzicht nicht wieder aufgaheoben. Für solche Forderungen braucht also auch nach dem Verzicht nicht mehr geleistet werden.

Wenn allerdings im Jahre 2005 nur für Forderungen aus 2005 und später auf die Einrede der Verjährung verzichtet wurde, dann kann für Forderungen aus den Jahren vor 2005 weiterhin Verjährung geltend gemacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onlinemissionar
24.03.2012, 17:22

Herzlichen Dank schon einmal für Deine Antwort!

Orginaltext in einem Schreiben von 2007: "Wir verzichten daher ab 2005 auf die Einrede der Verjährung."

Auch wurde bisher keine Verjährung geltend gemacht .

Ab wann können nun Forderungen geltend gemacht werden? Wenn ich das richtig verstanden habe ab 2001,

0

Was möchtest Du wissen?