Verzeihe ich zu schnell und zu oft, und wie kann ich es lernen nicht zutun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist bei mir auch so.. Immer helfen obwohl man eigentlich nicht kann/will. Ich bin nie nachtragend, das nutzen die meisten dann auch aus und das nervt-.- Eigentlich ist es schön die Person zu sein die immer hilft und es ist schön jemanden zu haben mit dem man reden kann.. Wie ich es stoppe weiß ich noch nicht, kann dir da also nicht helfen. Wollt dir nur zeigen da du damit nicht die einzige bist und wie ich drüber denke;) LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hiwanari
11.11.2015, 21:52

Ja es ist schön eine Person zu haben, aber ich habe nun mal nicht eind sonder 5 personen und drei sind nun mal aufrichtig ehrlich und haben sich auch mir gegenüber respektvoll benommen, die anderen zwei sind so gesehen parasiten... Die sich meine freundlichkeit zur nutze ziehen.

0
Kommentar von Hiwanari
13.11.2015, 11:06

Hat sich erledigt, die bin ich los geworden.

0

da kannst du wohl nur dir selbst helfen.

schnell zu verzeihen ist eigentlich nichts schlechtes. denn indem du jemandem verzeihst vermeidest du negative emotionen wie wut und damit stress, es kommt also vor allem dir selbst zu gute.

das mit dem nein sagen kannst du nur üben indem du dir immer wieder vor augen führst was du mit diesen personen für erfahrungen gemacht hast. du musst daraus lernen und nicht immer wieder den selben fehler machen. wenn dich das nächste mal jemand um hilfe bittet sag einfach irgendwas, von wegen du musst drüber nachdenken oder du musst erst schauen ob das geht... so verschaffst du dir etwas zeit. dann denkst du in ruhe drüber nach und triffst eine entscheidung mit der DU leben kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hiwanari
11.11.2015, 21:54

Mit der Zeit verschaffen ist wohl eine sehr gute idee. Ich versuche es, hoffentlich klappt es.

0

Was möchtest Du wissen?