Verzeichnis der externen Festplatte speichern

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Früher gab es Programme, mit deren Hilfe man den Inhalt von Daten-CDs in eine Datenbank schreiben konnte, um auch ohne die CD einlegen zu müssen, nach Inhalten zu suchen. Dein Problem ist ähnlich. Ich kenne zwar kein Programm, aber es geht notfalls auch mit Windows-Bordmitteln. Öffne dazu eine Eingabeaufforderung (cmd.exe).

Angenommen, deine externe Festplatte hat den Laufwerksbuchstaben "E:", dann könntest du diesen Befehl in die Konsole schreiben:

dir E:*.* /s >C:\\\\\\\\Ordner\\\\\\\\extFestplatte.txt

Im Beispiel müsste auf deiner Festplatte "C:" ein Ordner mit dem Namen "Ordner" existieren. In diesem Ordner entstünde eine Text-Datei mit dem Namen "extFestplatte.txt", die du dir mit Notepad oder Wordpad ansehen könntest.

Der Schalter "/s" sorgt dafür, dass auch alle Unterverzeichnisse ausgelesen werden und das Zeichen ">" sorgt dafür, dass die Bildschirmanzeige in die Datei umgeleitet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OomarsmanoO
01.07.2014, 15:14

Den Ordner "Ordner" hat er zwar nicht erstellt, funktionierte aber nachdem ich ihn einfach selbst erstellt hab ^^ Vielen Dank! Einzig wäre es noch fein, ein etwas userfreundlicheres Abbild zu bekommen :P

0

Was möchtest Du wissen?