Verzaubern bei Skyrim

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist immer gut die Verzauberungsfähigkeit auf 100 zu leveln. Den alchemitrank kannst du danach immer noch trinken und kommst über die 100 raus. Den PERK bekommst du nicht, wenn du den Alchemitrank trinkst. Ich habe überigenz alle perks erlernt. naja, bin auch Krieger. Da braucht man das für seine Waffen. Aber als Magier bräuchtest du die verbesserungen für die Feuer-, Kälte- und Blitzschadensverzauberungen für die Waffen nicht.

pappepfeffer 23.10.2012, 19:36

Ich habs gerade einfach mal nach dem Speichern probiert, komischerweise bekomme ich ohne Trank 20% Zerstörungsreduktion, und mit Trank dann 21%... Ähm, da hab ich etwas mehr erwartet wenn der Trank verspricht 20% wirkungsvoller zu verzaubern ^^

Werd also zumindest bis 80 skillen und dann mal schauen ob ich die 25% bekomm, bin auch erst Lvl 19, also kann ich später wenn Verzauberung auf 100 ist ja ne neue bessere Rüstung verzaubern ^^

Der Grund weshalb ich es gleich wollte is das ich Angst hab Labyrinthion zu starten :-D Da wird das wohl noch bisschen warten müssen ^^

0

Es ist kanns hilfreich aber nicht notwendig.Ich finde man sollte lieber als Magier auf Magie-als Krieger auf Kampf-und als Schurke auf Diebeskünste leveln sprich die fertigkeitspunkte für seine Klass dementsprechende Fertikeiten einsetzen.Ich will damit sagen sei nicht verschwenderisch mit deinen Punkten und lvl nur das wichtigste.Du findeste sowiso genug magische Ausrüstung.

pappepfeffer 23.10.2012, 19:39

Ja schon, aber keine derart mächtige Ausrüstung wie die mit mächtigen Seelensteinen und Verzauberung 100 hergestellt werden. Als Zauberer keinerlei Magikakosten zu haben ist schon hilfreich ^^

0
Balsa1 23.10.2012, 19:49
@pappepfeffer

Schon klar ist aber unnötig ich hau mit meinem Assassinen auf lvl36 auf schwierigeits Stufe Schwer alles mit einem schlag weg:).

0
pappepfeffer 23.10.2012, 19:55
@Balsa1

Das hört sich krass an ^^

Hab ehrlich gesagt auch schon überlegt ob 20% nich reichen aber der Mensch neigt ja dazu zu übertreiben :-D

Und Verzaubern kann man ja durchaus als Magierskill bezeichnen, ansonsten setz ich nur auf Zerstörung und vllt später noch auf Beschwöhrung, und klein bisschen Wiederherstellung zum Heilen..

0
Balsa1 23.10.2012, 20:00
@pappepfeffer

Assassinen sind gegen ende over powert glaub mir.(ok ein Drache oder ein Draugr todesfürst bracu auch bei mir 6 schläge)

0

Du brauchst die 25% keinesfalls. Wenn Du Deine Magie-Skills gut ausgebaut hast (und der Zerstörungsskill entsprechend hoch ist), reicht eine wesentlich geringere Verzauberung auf mehrere Teile. Und wenn Du 30 mal Verbrennen auf einen Char zaubern musst, um ihn zu killen, machst Du was falsch.

Außerdem solltest Du als Magier ihnedies genug Mana zur Verfügung haben (oder hast Du immer ausdauer und Lebensenergie gesteigert???)

pappepfeffer 24.10.2012, 07:59

Nein, Ausdauer hab ich noch nix drauf und werd ich natürlich auch nicht! Gesundheit hab ich ab und zu mal gepusht, vllt so im Verhältnis 1/4 gegenüber Magika, bisschen habe ich schon durchschaut was das Spiel von 'nem Magier will ^^ Expertenzauber, wie eben Verbrennen oder Donnerkeil, habe ich leider noch nich, aber die Adeptenzauber hauen eigentlich schon ganzschön gut rein (außer dass die Begleiter unter meinem Feuerball mit dieser krassen Explosion leiden passt das schon ^^). Ab wann kann man denn die Expertenzauber kaufen? Ab Zerstörung 75 gibts ja das Experten Perk, aber vllt kann man die ja schon früher in Winterfeste oder sonst wo erwerben?!

0

Was möchtest Du wissen?