Verwöhnen wir unseren sohn (16) zu fest?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo!

Sofern er nicht arrogant, materialistisch und überheblich wird & das alles nicht als selbstverständlich betrachtet bzw. mit der Kohle umgehen kann ohne komplett am Rad zu drehen & abzuheben --------> ist das immernoch richtig viel Geld, aber das müsst ihr wissen und wenn er eurer Ansicht nach damit klarkommt und solide wirtschaftet, solltet ihr das entscheiden ob das okay ist oder nicht :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finds schon etwas heftig. Aber dein Sohni kann offensichtlich damit umgehen ohne ´n Höhenflug zu bekommen. Trotzdem solltest du bedenken, dass ständig neue Klamotten und vielleicht auch noch Markenklamotten den Neid anderer Gleichaltriger wecken ohne dass Sohni das durch Verhalten provoziert. Aber mal eine andere Frage. Wenn du Sohni jeden Monat für 500 € Klamotten kaufst, dann muss doch sein Kleiderschrank so langsam aus allen Nähten platzen. Musstet ihr schon anbauen? :-)  Oder reichen die 500 € gerade mal für ´ne Jeans und ein T-shirt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzine89
11.02.2017, 16:23

Er hat schon n sehr überfüllten schrank aber wenn ihm etwas nichtmehr passt verschenkt er es an Freunde

0

500 Euro?! Puh, schon viel :D aber ansonsten, wenn er vernünftig und gut in der Schule ist, denke ich nicht, dass er zu verwöhnt ist. Ändern würde ich nur etwas, wenn ein anderes Verhaltensmuster aufkommt :) solange das nicht so ist, ist doch alles in Ordnung :)

LG,
Bella

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sichs leisten kann, wieso sollte man es nicht genießen? :) und wenn er damit umgehen kann ist doch alles gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich will hier nicht reinreden, aber hast du mal überlegt, wenn du schon mal so viel Geld ausgibst für (Marken)Klamotten, mal ein wenig darauf zu achten, ein paar Sachen weniger, aber mit Öko-Etikette (Fairtrade, etc.) zu kaufen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzine89
11.02.2017, 16:41

Na ja die meisten sachen die er anziehen will sind made in europe und somit ja sichermal besseren bedingungen unterzogen als made in china etc

0

Meine Tochter hat mit 16 schon ihr eigenes Geld verdient neben Schule und Abi brauchte mein Geld nicht obwohl ich ihr natürlich ab und zu helfe keine Frage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzine89
11.02.2017, 16:17

Er ist allerdings gradmal 16 geworden :)

0

Vorbildliche Helikoptereltern..

Mal sehen, ob er sich in 30 Jahren auch so liebevoll um euch kümmert..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Sohn in der Schule Supernoten hat und ihr euch das leisten könnnt dann ist das ok.

LG Lina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeden Monat Klamotten für 500 EUR ist schon sehr viel. Aber wenn Ihr es Euch leisten könnt....

Was macht er denn mit den Klamotten dann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franzine89
11.02.2017, 16:14

Er zieht sie an keine ahnung klamotten sind so seine passion....

0

Also 500 für klamotten sind schon etwas zu viel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach nur so weiter, nur keine Grenzen setzen..

Solche Kinder findet man dann irgenwann kalt mit einer Spritze im Arm, weil ihnen niemand ihre Grenzen gezeigt hat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?