Verwittert Lava- schneller als anderes Gestein?

2 Antworten

Ganz und gar nicht. Lava (Basalt, Granit) ist hart und recht verwitterungbeständig. Der Eindruck kommt vielleicht von porösem Eruptivgestein (z.B. Bimsstein), der aber auch recht stabil ist. Und insbesondere Granit, archison, ist auch knüppelhart, wie kommst Du darauf? Schnell verwittern Sedimentgesteine (z.B. Sandstein)

Da die meisten magmatischen Gesteine zu einem großen Teil aus SiO2 (Quarz) bestehen, welches sowohl phyiskalisch als auch chemisch nur schwer angreifbar ist, sind diese Gesteine sehr verwitterungsbeständig. Dazu kommt noch, dass es kaum Grenzflächen (Klüfte, Schichtgrenzen, Schieferungsflächen) oder ein nennenswertes Porenvolumen gibt, durch welche Wasser tief eindringen und wirken kann. @Silmarillion: Granit ist kein Eruptivgestein (Lava, Vulkanit), sondern gehört zu den Tiefengesteinen (Plutonit).

0
@Deekay79

Right, Deekay. Beachte allerdings: Plutonite = Kristallisierte Magmen. Aber gut, ich hab Basalt und Granit unter "Lava" subsummiert, das ist tatsächlich unscharf :)

0

Ja, das ist so, besonders unter feuchttropischen Bedingungen.

Was möchtest Du wissen?