Verwirrendes Weihnachtsgeschenk von Kumpel bekommen, wie soll ich das interpretiern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dieser von deinem Freund leicht abgeänderte Aphorismus stammt von der schwedischen Schriftstellerin Selma Ottiliana Lovisa Lagerlöf und lautet in der Originalfassung „ Schenken heißt, einem anderen das geben was man selber behalten möchte.“ Die Interpretation dieser Worte kann unterschiedlich ausfallen aber im Prinzip besagen diese Worte, das teuerste und wertvollste für den Schenkenden was primär im ideellen Sinn zu verstehen ist, letztendlich nur ein unwürdiger Kieselstein im Vergleich zu der beschenkten Person ist. Es ist eine Form der Hervorhebung der beschenkten Person und in der idealisierten Form könnte die Aussage auch lauten, mein Leben lege ich dir zu Füßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LOVEisCOOL
23.12.2015, 14:45

Heißt das das er in mich verliebt ist, jedoch noch nicht mit Worten es sagen will und das er warten will bis wir uns besser kennen?

Schließlich kennen wir uns grade mal 1 Monat und er selber sagte das er erst nach 2 bis 3 Jahren über sein Gefühle Sprechen kann in einer Freundschaft.

0

Er will damit vermutlich sagen, dass er den Ring so schön findet, dass er ihn eigentlich lieber behalten würde, er ihn dir aber trotzdem schenkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ihm sehr viel an Deiner Freundschaft liegt...

Eventuell mehr als Freundschaft....VG pw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?