Verwesungsdauer eines modern bestatteten Leichnams

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es liegt am Boden! Knochen lösen sich bei saurem Millieu schneller auf.

Durchschnittlich dauert die Zersetzung von Skeletten etwa 20 bis 25 Jahre. Schließlich ist nur noch Staub übrig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

als erstes muss ich eingestehen, dass das eine höchst intressante, wenn auch verdächtig spezielle Frage ist. Du musst dabei noch bedenken, dass das Wetter/Klima und die im Boden heimischen Tiere eine große Rolle spielen. von metallischer Natur überdauert so manches hunderte, tausende Jahre, daher sollte man das ausnehmen. Tut mir sehr Leid deine Frage nicht klar beantworten zu können, aber so lässt sich das nicht genau sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sorbsorb
07.07.2011, 23:41

ja speziell, denn dieser Fall ist sehr speziell....

0
Kommentar von joelias7
02.07.2017, 00:01

Das interessiert mich jetzt auch:D

0

Diese Frage solltest Du vielleicht eher in einem pathologischen Institut oder einem vielleicht dem örtlichen Leichenbestatter stellen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von akamee
07.07.2011, 23:40

Hm, ich denke eher die Leute die die Gräben ausheben müssten es eher wissen.

0

Sehr sehr lange. Als meine Grossmutter bestattet wurde ist 3 Tage später das Grab eingefallen weil der Sag untendrunter zusammengebrochen ist. Also: zu diesem Zeitpunkt war der Prozess noch nicht abgeschlossen, weil der Sarg unter ihr schon über 40 Jahre begraben war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von akamee
09.07.2011, 20:09

Nochmals hallo. Habe heute mit einem "Gräber" gesprochen und er sagte, dass es von Boden zu Boden abhängt. Aber nicht nur das, sondern eine Laiche kann 100m verlegt auf ganz unterschiedliche Zeit verwesen, u.a. auch durch Wasseradern, da die Feuchtigkeit die Verwesung langsamer macht. Ausserdem hängt es auch von der Form vom Sarg ab. "Kisten", wo die Wände senkrecht sind fallen nicht so schnell zusammen wie gewölbte Deckel.

Und er sagte, dass nach 40 Jahren der Prozess richtig in die Gänge kommt (wenn der Sarg zusammenfällt).

0

110 Jahre ± 0,5 Jahre....1kg entspricht ca. 1 Jahr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du jemanden vergraben^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sorbsorb
07.07.2011, 23:49

ich war zumindest dabei+

und die spezielle erörterung der Frage begründet gewisses Grundwissen..

0

Warum fragst du das nicht den Bestatter? Irgendwie hat die Frage einen unangenehmen Beiklang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sorbsorb
07.07.2011, 23:44

Du hat Recht! Meine gasamtsituation ist recht speziell...! Aber der Setatter hat mir nix sagen wollen

0

Was möchtest Du wissen?