"Verwesung" (Katzen) im "Futterheu"

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grosszügig um den Fundort der Kadaver das Heu entfernen und auf den Kompost bzw Misthaufen . Das Heu muss nicht extra "entsorgt" werden.Das restliche Heu kann man bedenkenlos verfüttern .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dingdong21
11.07.2011, 12:40

Danke fürs Sternchen, ich hoffe ich konnte dir helfen.

0

Das Heu wird dann wohl recht bakterienbelastet sein, geh auf Nummer sicher und tausch es aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dingdong21
09.07.2011, 12:30

Neeeeee. wir hatten das Problem schon öfter. So wie oben beschrieben ist ok auch von Veterinärsamt aus .Was meinst du wieviele Mäuse und Ratten da drin krepieren wo man nichts mitbekommt, sagte der Tierarzt zu mir ^^

0

Was möchtest Du wissen?